Ingwerwasser oder Ingwertee?

Ingwer besitzt viele Bezeichnungen und zählt zu einer der ältesten Heilgewürze der Welt. Ingwerknollen sind sehr gesund und jede einzelne sieht unterschiedlich aus. Unverwechselbare Exemplare die als Wasser oder Tee eine tolle Wirkung zeigen.

Ingwerwasser oder IngwerteeIngwerwasser besteht grundsätzlich NUR aus frischem Ingwer und Wasser. (Foto by: T. Wejkszo / fotolia.com)

Zingiber officinale - lateinisch für Ingwer - liebt das tropische Klima und besitzt nicht nur Heilwirkung, sondern übt einen positiven Einfluss auf den gesamten menschlichen Organismus aus; auch bei Diäten sehr empfehlenswert. Bevor wir uns dem Unterschied zwischen Ingwerwasser und Ingwertee widmen, sehen wir uns die Knolle genauer an:

Ingber, Imber oder auch Immerwurzel:

Ingwer besitzt viele Bezeichnungen und zählt zu einer der ältesten Heilgewürze der Welt. Das derzeit wichtigste Hauptanbaugebiet liegt in Indien, doch auch in China, Jamaika, Japan, ... wachsen die sehr unterschiedlich aussehenden Ingwerknollen hervorragend. Zu den 160 verschiedenen Inhaltsstoffen gehören zahlreiche Vitamine (zum Beispiel Vitamin C), Mineralstoffe, aber auch diverse Scharfstoffe und verschiedenste ätherische Öle. Wie soll man Ingwer nun konsumieren?

Gibt es Unterschiede zwischen Ingwerwasser und Ingwertee?

Nein - außer: Ingwerwasser besteht grundsätzlich nur aus frischem Ingwer und Wasser. Bei Ingwertee können auch Kräuter und Gewürze zugesetzt werden. Außerdem muss Ingwertee nicht zwingend aus der frischen Knolle zubereitet werden. Beide Getränke können jedoch kalt, warm oder heiß genossen werden. Fazit: Ingwertee basiert auf einem Ingwerwasser mit Zusatz (zum Beispiel auch Süßungsmittel) und ist die gebräuchlichere Bezeichnung. Tee bezeichnet Getränke mit einer heilenden, kräftigenden Wirkung für den menschlichen Organismus.

Der Ingwer und seine Heilkräfte!

In der asiatischen Medizin schon seit über 3000 Jahren in Verwendung, hat auch die europäische Medizin viele positive Wirkstoffe des Ingwers bereits wissenschaftlich nachweisen und bestätigen können. So besitzt Ingwer eine ausgesprochen antibakterielle Wirkung, wirkt vitalisierend und durchblutungsfördernd. Schon lange wird er im Bereich von Reisekrankheit, Seekrankheit und Magen-Darm-Beschwerden erfolgreich eingesetzt. Weiters hilft er in den kühlen Wintermonaten den Körper von innen wieder aufzuwärmen. Deswegen ist Ingwer auch bestens für den Einsatz bei einer Erkältung geeignet - aber auch vorbeugend, um gut und unbeschadet durch die Grippezeit zu kommen. Auch in der Küche findet Ingwer immer mehr an Bedeutung.

IngwerteeIngwertee wird mit frischem Wasser, Ingwer und nach Wunsch auch mit Kräutern zubereitet. (Foto by: alexraths / fotolia.com)


Doch das Beste: Wer kämpft nicht ständig mit ein paar ungewollten Kilos auf den Hüften? Ganz nebenbei helfen Ingwertee und/oder Ingwerwasser mit ihren Scharfstoffen den Stoffwechsel anzukurbeln und so zusätzliche Kalorien verbrennen. Weiters wird im Magen die Produktion von Magensäure angeregt, wodurch die anderen Speisen, die man zu sich nimmt, schneller und leichter verdaut werden. Und im Darm fördert die tolle Knolle dann noch die Fettverdauung. So wird der gesamte Körper mit Ingwer schonend und zuverlässig entschlackt. Achtung: Schwangere sollten bei Übelkeit Ingwer eher nicht zu sich nehmen, da dieser eventuell Wehen auslösen könnte. Ansonsten ist Ingwer - in Massen genossen - unbedenklich und ohne Nebenwirkungen; zur Behandlung einer bestehenden Krankheit sollte aber auf alle Fälle ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Um herauszufinden, ob Ingwer auch wirklich hält, was er verspricht, hilft nur eins: Ingwertee/Ingwerwasser selbst herstellen, gemütlich trinken und anschließend die wohltuende Wirkung auf den Körper selbst erleben! Vielleicht spüren Sie dann auch seine leicht aphrodisierende Wirkung!?


Bewertung: Ø 3,8 (17 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Grillmarinade mit Ingwer

GRILLMARINADE MIT INGWER

Grillmarinade mit Ingwer hat einen sehr interessanten Geschmack, erinnert an China. Versuchen sie dieses Rezept bei ihrer nächsten Grillparty.

Avocado-Ingwer-Dip

AVOCADO-INGWER-DIP

Ein äußerst gesundes Rezept ist der Avocado-Ingwer-Dip. Ideal für die kalte Jahreszeit zu Gemüse oder Fleisch.

Ingwer-Tomaten-Sauce

INGWER-TOMATEN-SAUCE

Das Rezept von der Ingwer-Tomaten-Sauce passt sehr gut zu Schweinefleisch oder Nudeln. Eine köstliche und gesunde Sauce.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

An kalten Tagen wärmt die Karotten-Ingwer-Suppe. Ein gesundes Rezept für eine Vorspeise.

Birnenkompott mit Ingwer

BIRNENKOMPOTT MIT INGWER

Ein besonderes Geschmackserlebnis ist das Birnenkompott mit Ingwer. Versuchen sie unser Rezept.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

giuliana
giuliana

soll man den Ingwer schälen für den tee?

Auf Kommentar antworten

simone
simone

Der Ingwer muss nicht geschält werden. Ich persönlich mache es aber ;) und gieße dann mit heißem Wasser auf - 5-10 Min. ziehen lassen und genießen. Verfeinern kannst du den Tee mit einem Spritzer Zitrone. Wenn man die Schale dran lässt ergibt es einen intensiveren Geschmack.

Auf Kommentar antworten