It`s Brunchtime!

Die Kombination aus Frühstück und Mittagessen wird immer beliebter und wird mittlerweile auch nach Saison abgehalten. Gebruncht wird zu fast jedem Anlass – Brunchen ist In und hält seit vielen Jahren Einzug bei zahlreichen Festivitäten. Gebruncht wird nicht nur an Geburtstagen, vielmehr laden zahlreiche Gastgeber auch zum Oster- oder Weihnachtsbrunch ein.

Brunch für den VormittagEin Brunch mit Freunden ist ein geselliger und genussvoller Vormittag. (Foto by: © kab-vision / fotolia.com)

Gebruncht wird nicht nur des guten Essens wegen, sondern auch die Gemütlichkeit und das Zusammenkommen unterschiedlicher Menschen nimmt einen großen Stellenwert ein. Der Ausdruck "Brunch" kommt aus dem Englischen: Er beinhaltet Frühstück und Mittagessen – Breakfast und Lunch. Der Brunch findet seinen Ursprung in England, mittlerweile hat er sich in zahlreichen europäischen Ländern etabliert.

Prinzipiell beginnt ein Brunch Rezepte zwischen Frühstück und Mittagessen – irgendwann am Vormittag, was den Menschen, die gerne länger schlafen, entgegenkommt. Der Brunch dehnt sich meist bis in den Nachmittag hinein aus. Gerade, wenn privat gebruncht wird, ist das Ende meist nicht vorhersehbar.

Kulinarische Genüsse ohne Grenzen

Beim Brunchen sind den "kulinarischen Gaumenfreuden" keine Grenzen gesetzt und es gibt nichts, was es nicht gibt. Das Buffet kann unterschiedlich gestaltet werden, bietet den Gästen aber immer eine Auswahl aus dem Frühstücks- und Mittagsessenbereich an. Neben unterschiedlichen Müslis, verschiedenen Brötchen und Aufstrich Rezepten darf eine schön angerichtete Käseplatte nicht fehlen. Fingerfood Rezepte gehört genauso zum Brunch wie Leckeres aus der Suppenküche.

Verschiedene Salate und Nudelgerichte werden ebenso gerne angerichtet. Oft sieht man auch Fischspezialitäten, Blätterteigvariationen und kleinere Fleischstücke, wie Hähnchen oder Schnitzel. Ausgefallenes aus der Dessertküche gehört außerdem dazu: Ob Mousse au Chocolat, Panna Cotta oder ein leckerer KuchenDesserts kommen immer gut an.

Ebenso sollte frisches Obst nicht fehlen. Neben Kaffee und Tee findet man beim Brunch auch ein breites Angebot an Säften. Des Weiteren sind ein Tafelwasser, ein guter Tropfen Wein sowie der klassische Sekt ebenso ein Muss. Beim Brunch kommt jeder Gast auf seine Kosten und wählt aus unterschiedlichen kalten und warmen Speisen sowie verschiedenen Getränken.

Der Brunch zu Hause

BrunchAuch für zu Hause ist ein Brunch schnell und einfach zubereitet. (Foto by: © kab-vision / fotolia.com)

Wer im eigenen Heim zum gemütlichen Brunchen einlädt, sollte sich im Vorfeld Gedanken machen, wie vielfältig der Brunch ausgerichtet sein soll – denn Vielfältigkeit kostet Geld. Die Bestandteile des Frühstücks können größtenteils direkt nach dem Kauf verwendet werden. Warme Speisen sollten so ausgewählt werden, dass sie gut vorzubereiten sind.

Eine Suppe beispielsweise lässt sich prima einen Tag vorher zubereiten und muss dann nur noch aufgewärmt werden. Die Getränke und Speisen des Brunchs werden als Büffet aufgebaut, sodass die Gäste sich jederzeit von allem bedienen können. Das Büffet selbst sollte außerdem, passend zu den Speisen, dekoriert werden: Stammen die warmen Gerichte beispielsweise hauptsächlich aus der italienischen Küche, passen gut trockene Nudeln, die einfach über das Buffet verteilt, ausgelegt werden.

Dekoration

Ebenso schön sind verschiedene Kräutertöpfe mit Basilikum oder Rosmarin. Gibt es hingegen österreichische Spezialitäten, sollte auch die Dekoration landestypisch sein. Ansprechende , schönes Geschirr und die richtige Tischdekoration sind selbstverständlich.


Bewertung: Ø 3,4 (43 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Gefüllte Avocados

GEFÜLLTE AVOCADOS

Gefüllte Avocados werden mit Eier, Schalotten und Lachs gefüllt. Vor dem Servieren das Rezept noch mit Kaviar garnieren.

Apfelkuchen

APFELKUCHEN

Ein Apfelkuchen ist traditionell und klassisch. Das herzhafte Rezept für die ganze Familie.

Müsli

MÜSLI

Was wäre ein Frühstück ohne Müsli? Dieses Rezept wird mit Bananen, Getreideflocken und Joghurt verrührt.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare