Juli - Ernten & Pflanzen

Kurze, warme Nächte, lange, heiße Tage – so lässt sich der Juli kurz und knackig beschreiben. Günstige Bedingungen, um viele Gemüsesorten im eigenen Garten zu ernten. Eine Terrasse im Grünen mit Blick auf den eigenen Garten macht den Genuss zum Erlebnis.

Gemüsegarten im JuliAusreichendes Gießen ist im heißen Juli unumgänglich. (Foto by: © funnymike1108 / fotolia.com)

Der Juli macht es wie der Juni dem Gärtner ebenso nicht allzu leicht. Die heißen Tage mit einer intensiven Sonneneinstrahlung und langen regenfreien Perioden sind für viele Gemüsesorten eine starke Belastung. Regelmäßiges und ausreichendes Gießen sind ein absolutes Muss, wenn man nicht kurz vor dem Ziel die Ernteerfolge abschreiben möchte.

Planungszeit

Auch im Juli ist es noch möglich, die Beete nach dem Ernten wieder direkt neu zu bepflanzen oder mit einer Folgesaat zu versehen. Verschiedene Herbstgemüsesorten haben nun Anbausaison. Darunter fällt beispielsweise der Endiviensalat. Auch wenn er als Folgekultur für ein Beet vorgesehen ist, welches erst im Juli frei wird, sollte Endiviensalat dennoch besser nicht vorgezogen und dann umgesetzt werden. Besser ist es, den Salat im Freiland direkt am späteren Standort auszusäen.

Grund ist das sehr dünne Wurzelwerk dieser Salatsorte. Beim Umsetzen werden sie leichte beschädigt, so dass der Salat sich nicht normal entwickeln kann. Wer unbedingt vorziehen will, sollte später ganz vorsichtig den kompletten Inhalt der Anzuchtschalen – also die Jungpflänzchen mit Wurzelballen – ins Erdreich einbringen.

Aktivitäten

Abgesehen von einigen Gemüsesorten, die sich fast ganzjährig kultivieren lassen wie Radieschen, können die meisten Gemüsesorten maximal bis Ende Juli ausgesät werden. Bei späterer Aussaat ist der Zeitraum bis zum Eintreten der herbstlichen Wetterbedingungen einfach zu kurz, um eine normale Entwicklung der Pflanzen zu gewährleisten.

Neben den typischen für Folgesaaten geeigneten Gemüsesorten wie verschiedene Salatsorten, Karotten, Buschbohnen oder Erbsen sollte nun Herbstgemüse angebaut werden. Chinakohl, Knollenfenchel, Endiviensalat und Radicchio sind hier ebenso zu nennen wie Buschbohnen, Zichorie, Spinat, Karotten, Rettich, Porree und Eissalat. Eine besonders späte Ernte ist bei Gemüsesorten wie Kohlrabi, Grünkohl, Winterporree und Winterwirsing möglich.

Ernte

Zuckerschoten im GartenErbsen werden im Juli geerntet und können auch eingefroren werden. (Foto by: © Marina Lohrbach / fotolia.com)

Im Juli bietet der eigene Gemüsegarten einen reich gedeckten Tisch. Zeitweise kommt man mit dem Ernten kaum hinterher und muss viele Gemüsesorten nach der Ernte haltbar machen, weil ein direkter Verzehr gar nicht zu schaffen ist. Nicht alle Gemüsesorten sind dafür gleich gut geeignet - Einkochen und Haltbar machen.

Zucchini beispielsweise sollten immer möglichst frisch verzehrt werden, sind sie doch nur wenige Tage im Kühlschrank zu lagern. Ein bis zwei Zucchinipflanzen können eine ganze Familie einen Sommer lang mit Zucchini-Früchten versorgen. Fast alle Gemüsesorten bieten im Juli Erntemöglichkeiten. Egal ob Bohnen, Tomaten, Gurken, Erbsen oder verschiedene Salatsorten – im Juli lässt sich so einiges auf den Tisch bringen.

Gerade wenn Folgesaaten geplant sind, was aus bodentechnischer Sicht sehr empfehlenswert ist, sollte über eine Düngung nachgedacht werden. Je nach den geplanten Sorten kann auf Pflanzenjauchen, Flüssigdünger oder nährstoffreichen Kunstdünger zurückgegriffen werden.

Außerdem muss der Boden regelmäßig aufgelockert werden. Unkräuter müssen unbedingt vor der Blüte entfernt und wenn möglich mit Wurzeln ausgegraben werden. Im Hochsommer spielt auch die Wasserversorgung eine entscheidende Rolle. Die meisten Pflanzen bevorzugen eine stetige Feuchtigkeit. Staunässe und Überschwemmungen sind unbedingt zu vermeiden.


Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Gefüllte Zucchini

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Gefüllte Zucchini werden im Backofen mit Käse überbacken. Das fertige Rezept kann man kalt oder warm servieren.

Zucchini - Kartoffel - Auflauf

ZUCCHINI - KARTOFFEL - AUFLAUF

Aufläufe sind immer praktisch vorzubreiten. Zucchini - Kartoffel - Auflauf ist rasch zubereitet und schmeckt wunderbar. Ein wirklich tolles Rezept.

Nudelsalat mit Radieschen

NUDELSALAT MIT RADIESCHEN

Ein Nudelsalat mit Radieschen ist schön bunt, den das Rezept wird weiter mit Champignons und Karotten angereichert.

Radieschensalat mit Kernöl

RADIESCHENSALAT MIT KERNÖL

Köstlich schmeckt ein Radieschensalat mit Kernöl besonders im Frühling, sobald die Radieschenzeit beginnt. Ein tolles, schnelles Rezept.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare