Kärntner Schnitzel

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Kärntner Schnitzel

Bewertung: Ø 3,9 (121 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Eier
1 Stk Erdäpfel
100 g Mehl
3 Schuss Öl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
2 Stk Schweineschnitzel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

35 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Fleisch sollte zuerst leicht geklopft und dann mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.
  2. Schälen Sie dann die Erdäpfel und reiben Sie diese. Die geraspelten Erdäpfel mischen Sie nun mit den zwei Eiern zusammen. Diese Gemisch dient zur Herstellung einer köstlichen Erdäpfel-Panade.
  3. Drittens wenden Sie die Schnitzel in Mehl und sodann in das Erdäpfel-Ei-Gemisch.
  4. Erhitzen Sie Öl in einer Pfannen und backen Sie dann die panierten Schnitzel heraus.

Tipps zum Rezept

Zu dieser tollen Hauptspeise würde Reis als Beilage perfekt passen. Mahlzeit!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Schwammerlsuppe

SCHWAMMERLSUPPE

Schwammerlsuppen sind echt köstlich! Vor allem dieses Rezept aus Kärnten ist einfach Spitze. Köstlich!

Vanillescheiben

VANILLESCHEIBEN

Vanillescheiben sind einfach köstlich. Wer Vanille in jeder Variation mag, wird dieses Rezept definitiv lieben.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Topfenstrudel schmeckt und ist beliebt. Dieses Rezept kann mit selbst zubereiteten oder gekauften Blätterteig serviert werden.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

Erdäpfelsoße

ERDÄPFELSOßE

Das Rezept der Kärntner Erdäpfelsoße ist nicht nur einfach, es schmeckt auch wahnsinnig lecker.

User Kommentare

Katze1988
Katze1988

Ich habe das Rezept letztens nachgekocht und bin begeistert (mein Mann übrigens auch)! "Watscheneinfach" und geht schneller als normales panieren! Und schmeckt um Längen besser!! Ich mache Schnitzel nur mehr so!!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich probiere sehr gerne neue Panaden aus. Hört sich sehr lecker an und ist mal ein anderer Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Johnyluma
Johnyluma

Hört sich sehr interessant an, werde ich bestimmt probieren wenn ich mal keine Semmelbrösel daheim habe :-)

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

kann euch nur zustimmen hervorragendes rezept, werde vll auch probieren ein bisschen käse zu den kartoffeln geben und werde auch zucchinis und champignons versuchen

Auf Kommentar antworten

Manfred_Riedl
Manfred_Riedl

Muss dieses Rezept gleich in meine Rezeptsammlung geben, wobei ich statt Schnitzel Zuchini, Kürbis, Kohlrabi... ausprobieren werde. Super Anregung

Auf Kommentar antworten

nettemaus32
nettemaus32

kann man auch mit käse anstatt mit kartoffeln machen! Hab dafür immer den light pizza käse genommen den es bereits fertig und fein gerieben gibt

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Die Panade darüber klingt ja lecker - macht das ganze sicher super saftig - das ist was für mich - die trockenen panierten Schnitzerl mag ich e nicht so!

Auf Kommentar antworten

Nuanchan
Nuanchan

Auch ich werde dieses Rezept sehr baldausprobieren, zumal ich Schnitzerln in jeder Art und Weise liebe... Das ist sicher eine sehr gute Idee!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

So ein Schnitzel mit Erdäpfelpanade ist wirklich eine sehr gute Idee, kann ich mir sehr gut vorstellen

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

So eine Panade habe ich noch nie gehört. Das muss ich gleich probieren. Hört sich sehr lecker an.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Dieses Rezept klingt wirklich interessant - habe von so einer Panade noch nie gehört! Werde ich mir auf jeden Fall merken und mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Hab ganz schnell abgespeichert. muss ich bald mal ausprobieren. Klingt total interessant.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE