Kaiserschmarrn Rezept

Kaiserschmarrn Rezept

Der Kaiserschmarrn - eine verfeinerte Form des Schmarrns, ist eine Zubereitung aus Palatschinkenteig und zählt zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche. Für ein Kaiserschmarrn Rezept werden Mehl, Milch, Eier, etwas Zucker und Salz in einer Pfanne in Butter gebacken bis die Unterseite fest wird, und danach in der Pfanne zerteilt.

Ob man als Zutat einen Schuss Rum, Zitronen- und Orangenschale oder doch Vanille dazugibt ist jedem selber überlassen - Varianten und Beilagen gibt es viele dazu - hier finden Sie die besten Kaiserschmarrn Rezepte.

Suche weiter einschränken:

Süßspeisen (40), Österreich (37), Omas Küche (25), Dessert (24), Hauptspeisen (22), Einfach (20), schnell (16), Billig & Preiswert (15), Kinderrezepte (15), Hausmannskost (15), Grundrezepte (11), Vegetarisch (11), Braten (10), Wien (10), Winter (8), Singles (7), Herbst (6), Sommer (6), Backen (6), leichte Rezepte (6)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE KAISERSCHMARRN REZEPTEALLE KAISERSCHMARRN REZEPTE

Wiener Kaiserschmarrn

Wiener Kaiserschmarrn

15064 Bewertungen

Wundervoller Wiener Kaiserschmarrn, der unseren Gaumen Freude bereitet. Das Rezept für köstliche Momente.

Omas Kaiserschmarren

Omas Kaiserschmarren

2881 Bewertungen

Omas Kaiserschmarren schmeckt himmlisch gut und unwiderstehlich. Das Rezept zaubert ein köstliches Gericht für die ganze Familie.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

285 Bewertungen

Kaiserschmarrn ist ein österreichischer Klassiker. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und schmeckt besonders lecker.

Österreichischer Kaiserschmarrn

Österreichischer Kaiserschmarrn

719 Bewertungen

Der typisch österreichische Kaiserschmarrn gelingt Ihnen mit diesem einfachen Rezept. Ein Gericht, das allen schmecken wird.

Apfelschmarren

Apfelschmarren

381 Bewertungen

Ein süßer Apfelschmarren schmeckt himmlisch und ist in der Apfelzeit ein absolutes muss Rezept. Nachkochen und für die ganze Familie servieren.

Kaiserschmarren

Kaiserschmarren

309 Bewertungen

Das typisch österreichische Rezept für Kaiserschmarren wird sehr gern zubereitet. Ein schneller Teig aus Mehl, Milch, Eier und Salz gelingt immer.

Veganer Kaiserschmarrn

Veganer Kaiserschmarrn

511 Bewertungen

Der vegane Kaiserschmarrn begeistert nicht nur Ihre Kinder. Das einfache Rezept zaubert eine köstliche Süßspeise auf Ihren Tisch.

Grießschmarren

Grießschmarren

212 Bewertungen

Ein Grießschmarren kann mit diversen Früchtekompotts serviert werden.

Topfenschmarren

Topfenschmarren

730 Bewertungen

Am Besten schmeckt der Topfenschmarren mit Apfelmus, diversen Marmeladen, Nougatcreme oder frischem Obst. Das Rezept zum Verlieben.

Tiroler Kaiserschmarrn

Tiroler Kaiserschmarrn

168 Bewertungen

Tiroler Kaiserschmarrn schmeckt einfach lecker. Das Rezept ist super. Er schmeckt einfach luftig-locker. Himmlisch!

ALLE KAISERSCHMARRN REZEPTE

Kaiserschmarrn - ein Stück Wiener Kultur

Als klassische "Mehlspeise" in der Wiener Küche ist der Kaiserschmarren weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden. Der Schmarrn ist eine flaumige Version der Palatschinke und besteht aus Eiern, Mehl, Milch und Zucker. Nach Geschmack kann statt Milch Schlagobers den Teig verfeinern. Es ist sogar möglich, Rum und andere Aromen mit in den Teig zu mischen, was das ursprüngliche Kaiserschmarrn Rezept allerdings schon etwas erweitert.

Wie der Kaiserschmarren entstanden ist - Natürlich in einer kaiserlichen Küche in Wien, wie die Legende sagt: Der Koch war verzweifelt. Es hatte alle seine Rezepte schon durch, der Kaiser aber bestand darauf, jeden Tag etwas Neues kredenzt zu bekommen. Was sollte er tun? Es wollte ihm in seiner Angst nichts mehr einfallen. Seine Vorgänger waren in Schimpf und Schande vom Hof gejagt worden, wenn sie dem Kaiser ein Gericht zweimal serviert hatten!

Der Koch nahm erst einmal eine Schüssel zur Hand. Doch dann wusste er nicht weiter. Voller Furcht rang er die Hände. Dabei stieß er die Schüssel mit den Eiern um, und das Mehlfass fiel auch vom Regal. Die Eier und etwas Mehl landeten zufällig in der Schüssel, die der Koch bereit gestellt hatte. "Huch", sagte er, denn nun waren die guten Zutaten verdorben. Dann jedoch besann er sich, holte die Eierschalen aus der Schüssel und mischte Eier und Mehl. Es wurde etwas fest, so gab er Milch dazu und zuckerte das Ganze. Weil er nicht wusste, was er sonst mit der Mischung tun sollte, buk er sie kurzerhand in heißem Schmalz.

Er kostete und es mundete vorzüglich. "Zwetschkenröster würde gut passen", dachte der Koch, richtete den Kaiserchmarren auf einem Teller an und gab einen Klecks dieser köstlichen Zwetschgenspeise dazu. Voller Angst wartete er auf die Reaktion des Kaisers. Doch dieser war voll des Lobes. Von diesem Tag an wollte er nur noch Kaiserschmarrn essen!

Heute gibt es eine Fülle von Kaiserschmarrn Rezepten in unterschiedlichen Ausführungen und mit Spezialzutaten. Der Klassiker ist jedoch ganz einfach und ist - will man der Legende Glauben schenken - aus ein paar ungeschickten Küchenunfällen entstanden.

NEUE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS