Kalbsrahmgulasch

Ein köstliches Kalbsrahmgulasch Rezept schmeckt hervorragend und kann in nur wenigen Schritten zubereitet werden.

Kalbsrahmgulasch

Bewertung: Ø 4,0 (33 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kalbsschulter (ausgelöst)
1 Stk Knoblauchzehe (nach Bedarf)
1 Prise Kräuter zum Garnieren
2 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
6 Stk Pfefferkörner
1.5 l Rindsuppe
20 g Rosenpaprikapulver
1 Prise Salz
125 ml Sauerrahm
40 g Sonnenblumenöl
30 g Tomatenmark
5 Stk Wacholderbeeren
20 g Weizenmehl (glatt)
0.5 Stk Zitrone (Saft und Schale abgerieben)
200 g Zwiebelwürfel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kenwood Rezepte

Zeit

150 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Kalbsrahmgulasch schneiden Sie das Kalbfleisch in 3 - 4 cm große Stücke und spannen Sie das Koch-Rührelement ein und in die Cooking Chef Schüssel einsetzen. Stellen Sie die Temperatur auf 110 °C und wählen Sie die Koch-Rührintervallstufe 1 aus. Erhitzen Sie darin das Öl oder den Butterschmalz und schwitzen die Zwiebeln mit Knoblauch ca. 10 Minuten an.
  2. Geben Sie im nächsten Schritt das Tomatenmark und das Paprikapulver dazu, kurz umrühren und sofort mit Flüssigkeit aufgießen, damit der Paprika nicht bitter schmeckt. Fleisch, abgeriebene Zitronenschale sowie Gewürze beigeben, Temperatur auf 100 °C verringern und Koch-Rührintervallstufe 3 einstellen. Spritzschutz aufsetzen und ca. 70 bis 90 Minuten, je nach Fleischqualität und Größe zugedeckt weich dünsten. Überprüfen Sie jedoch immer wieder, ob das Fleisch schon weich ist.
  3. Heben Sie das Fleisch mit einem Lochschöpfer aus dem Saft und stellen dieses zur Seite.
  4. Sauerrahm mit etwas Wasser und Mehl glatt rühren, mit einem Schneebesen zügig in die Sauce einrühren und die Sauce damit binden. Nochmals einige Minuten bei 110 °C und Koch-Rührintervallstufe 1 kochen lassen, bis die Sauce sämig ist. Dann mixen und eventuell passieren.
  5. Fleisch wieder einlegen und erwärmen. Nochmals mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer nach Bedarf würzen.
  6. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und vor dem Servieren mit Sauerrahm, frittierter Petersilie und/oder Kräutern garnieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilagen zu Kalbsrahmgulasch bieten sich am besten Spätzle, Nudeln, Reis oder Salzkartoffeln an.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Herzhafte Topfenknödel ist ein Rezept bei dem Kindheitserinnerungen wach werden. Dann nur noch einfach drauf los kochen!

Serviettenknödel

SERVIETTENKNÖDEL

Richtig gschmackig wird es mit Serviettenknödel. Das Rezept paßt als Beilage oder mit grünem Salat als Hauptspeise.

Thai Curry

THAI CURRY

Ein exotisches Thai Curry bringt Abwechslung und wird mit Currypaste und Kokoscreme zum wahren Geschmackserlebnis. Ein tolles Rezept!

Wiener Kartoffelsuppe

WIENER KARTOFFELSUPPE

Diese Wiener Kartoffelsuppe wird mit Pilzen, Lauch und Gemüse zu einer tollen Vorspeise für jeden Tag. Ein wunderbares Rezept für Suppenliebhaber.

Bauernbrot

BAUERNBROT

Ein herzhaftes Bauernbrot wird herrlich flaumig und macht jeden Aufstrich zum Star. Das Rezept zum Selberbacken gelingt bestimmt.

Ratatouille

RATATOUILLE

Das gesunde Rezept Ratatouille erfreut sich an immer mehr Anhänger und bestimmt ist es auch für dich das ideale Gericht zum Nachkochen.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

ich nehme fürs kalbsrahmgulasch gerne die kalbsvögerl - ausgelöste kalbsstelze, und lass es ganz langsam köcheln. kann man auch gut für gäste vorbereiten - dazu selbstgemachte spätzle.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE