Kalorienarm kochen

Kaum jemand ist mit seiner Figur zufrieden und es gibt Problemzonen die man gerne loswerden möchte. Eine Diät ist eine gute Idee und wenn es um Diäten geht, dann sind auch immer Kalorien im Spiel. Wie man kalorienarm kocht, erfahren Sie hier.

KalorienarmKalorienarm essen mit den richtigen Rezepte ist leichter als man denkt. (Foto by: © sarsmis / fotolia.com)

Immer wenn es ums Essen geht, dann dreht sich alles um Kalorien. Wer Kalorien einspart, der nimmt nicht zu und wenn ein Essen nur wenige Kalorien enthält, dann schmeckt es auch nach nichts. Soweit die landläufigen Meinungen zum Thema Kalorien. Was aber genau sind eigentlich Kalorien und was macht sie so gefährlich? Kalorien sind eine Art Wärmeinheit, die bestimmt, welche Nährwerte der Körper bei bestimmten Lebensmitteln bekommt. Man könnte es auch etwas salopper ausdrücken: Es gibt gute und es gibt weniger gute Kalorien.

Nicht alle Kalorien, die wir täglich essen, sind schädlich und machen dick, es kommt immer darauf an, wie gut der Körper diese Kalorien verwerten kann. Natürlich haben nicht alle Lebensmittel mit der gleichen Menge auch exakt die gleichen Kalorien. Viele unter- oder überschätzen viele Nahrungsmittel, wenn es um Kalorien geht. Nudeln sind dafür ein schönes Beispiel. Vollkornnudeln sind mit Sicherheit gesund, aber man sollte hier nicht den großen Fehler machen und ganz ungeniert zugreifen, denn besonders Vollkornnudeln haben es in sich, wenn es um Kalorien geht.

Fast Food ist als wahrer Kalorienbomber verschrien und es gibt auch hier deutliche Unterschiede. So hat ein Burger aus Rindfleisch mit viel Käse und Salat wesentlich weniger Kalorien als zum Beispiel ein Wrap, also eine mit Hühnchenfleisch und Salat gefüllte Teigtasche. Der Burger mit seinem Rindfleisch und dem Käse ist für den Körper wertvoller. Die Kalorien, die er mitbringt, kann der Körper besser verbrennen und damit auch besser verwerten.

Wie kocht man kalorienarm?

Kalorienarmes JoghurtGesundes Joghurt mit Früchten hat nur wenige Kalorien und schmeckt. (Foto by: © olhaafanasieva / fotolia.com)

Dass eine gesunde Ernährung wichtig ist, steht außer Frage. Sich gesund und ausgewogen zu ernähren heißt: einen Speiseplan aufzustellen, auf dem vor allen Dingen immer viel frisches Obst und Gemüse, wenig Fleisch und auch Milchprodukte zu finden sind. Wenn möglich, sollte man auf zu viel Zucker und weißes Mehl verzichten. Dazu kommt, dass man darauf achten sollte, fett- und auch kalorienarm zu kochen.

Ein Essen mit wenig Kalorien und noch weniger Fett ist nicht nur für die Figur wichtig, sondern zum Beispiel auch für den Cholesterinspiegel im Blut. Nicht nur Menschen mit Übergewicht sollten auf Cholesterin achten, auch Menschen, die keine Figurprobleme haben, schaden durch zu viel Cholesterin ihrem Herz und ihrem Kreislauf.

Mittlerweile gibt es viele Lebensmittel, die wenige Kalorien haben und die man sehr gut zum Kochen verwenden kann. Margarine statt Butter hilft Kalorien zu sparen, den Eigenanteil Fett im Fleisch auszunutzen, heißt auch Kalorien zu sparen. Wer zum Beispiel eine Suppe mit Fleisch kochen will, der kann das auch ohne viele Kalorien machen und trotzdem wird die Suppe schmackhaft.

Dazu wird das Fleisch aufgekocht, den Sud lässt man anschließend erkalten und das Fett setzt sich dabei oben auf der Suppe ab. Wenn die Suppe schließlich ganz kalt ist, muss man das Fett nur noch abschöpfen und bekommt damit eine köstliche und kalorienarme Suppe.

Kalorien müssen sein

Kein Mensch kann sich ganz ohne Kalorien ernähren, denn der Körper benötigt Brennstoff und Nährwerte. Wenn man aber mit Kalorien bewusst umgeht und sie auch mal zählt, bevor man etwas isst, dann kann dies für die Gesundheit nur gut sein. Zum einen behält man seine Figur und tut zum anderen noch etwas für Herz und Kreislauf. Kalorienarm kochen ist nicht schwer und schmackhaft ist es trotzdem. Überzeugen Sie sich selbst von unseren kalorienarmen Rezepten.


Bewertung: Ø 3,2 (110 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Funghi al pomodoro

FUNGHI AL POMODORO

Pilze einmal anders. Das Funghi al pomodoro Rezept ist vegetarisch, ziemlich köstlich und kann kalt oder warm gegessen werden.

Ratatouille

RATATOUILLE

Ratatouille ist ein klassisches Gemüsegericht der französischen Küche. Dieses Ratatouille Rezept wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Waldorfsalat

WALDORFSALAT

Waldorfsalat ist ein klassisches Salatrezept, das immer wieder gerne zubereitet wird. Mit Sellerie, Äpfeln und Nüssen ein schmackhaftes Rezept.

Kohlsprossen

KOHLSPROSSEN

Kohlsprossen stellen eine gesunde und vitaminreiche Beilage dar. Das Rezept zum Ausprobieren und genießen.

Gemüsesuppe

GEMÜSESUPPE

Eine Gemüsesuppe kann je nach Belieben durch die Zugaben von verschiedenen Gemüsesorten verändert werden.

Nudelpfanne mit Gemüse

NUDELPFANNE MIT GEMÜSE

Bei dieser Nudelpfanne mit Gemüse greift jeder gerne zu - das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in den Zutaten.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare