Kalte Schnauze

Die Kalte Schnauze ist seit jeher ein Hit und darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Versuchen Sie dieses köstliche Rezept.

Kalte Schnauze

Bewertung: Ø 4,1 (17 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

200 g Butterkekse
200 g Kokosfett
1 EL Sonnenblumenöl
400 g Vollmilchschokolade
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bepinseln Sie die Kastenform (etwa 25 cm) mit dem Öl.
  2. Schmelzen Sie die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad.
  3. Bedecken Sie den Boden der Form mit der Schokoladensoße und schlichten Sie eine Lage Kekse darauf.
  4. Gießen Sie wieder eine Schicht Schokoladesoße in die Form und schlichten Sie eine Lage Kekse darauf. Fahren Sie so fort, bis Kekse und Schokoladensoße verbraucht sind.
  5. Stellen Sir den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank. Stürzen Sie den Kuchen anschließend und servieren Sie ihn in etwa 1 cm dicken Scheiben.

Tipps zum Rezept

Statt der Vollmilchschokolade können Sie auch Kuvertüre oder Zartbitterschokolade verwenden.

Mit Mandeln garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Heidelbeerschmarrn

HEIDELBEERSCHMARRN

Diesen Heidelbeerschmarrn leiben besonders Kinder. Versuchen sie das Rezept, sie sind dann die beste Mama.

Schwammerl-Palatschinken

SCHWAMMERL-PALATSCHINKEN

Ein köstliches Rezept für Schwammerl-Palatschinken, das besonders Kindern gut schmeckt. Unbedingt ausprobieren!

Frankfurter im Schlafrock

FRANKFURTER IM SCHLAFROCK

Frankfurter im Schlafrock unbedingt bei der nächsten Kinderparty servieren. Die kleinen Gäste werden von diesem Rezept schwärmen.

Selbstgemachtes Apfelmus

SELBSTGEMACHTES APFELMUS

Das selbstgemachte Apfelmus - Rezept schmeckt hervorragend zu Palatschinken, Kaiserschmarren oder einfach zum löffeln.

Selbstgemachte Chips

SELBSTGEMACHTE CHIPS

Selbstgemachte Chips begeistern vorallem die Kinder. Das Rezept ist eine Alternative zu den Fertig-Chips.

Spätzle-Auflauf

SPÄTZLE-AUFLAUF

Kinder kochen gerne. Dieses Rezept vom Spätzle-Auflauf ist für alle kleinen Köchinnen und Köche.

User Kommentare

Sabine_365
Sabine_365

Das ist so kinderleicht, dass meine Tochter dies schon selber macht. Ich schau da nur noch zu. Wobei dies nicht nur für Kinder ein Genuss ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE