Karotten

Karotten gehören zu den weltweit meist genutzten und beliebtesten Gemüsesorten. Egal ob roh, als Gemüsebeilage oder als Bestandteil vieler Gerichte – die Karotte ist aus unseren Küchen nicht wegzudenken. Das gesunde Gemüse sollte in keinem Garten fehlen.

Karotten im GartenEinige Sorten sind frostunempfindlich und können ab März gesät werden. (Foto by: © S.H.exclusiv / fotolia.com)

Die Möhre, auch Mohrrübe, gelbe Rübe oder Karotte genannt, ist ein zweijähriges Wurzelgemüse aus der Familie der Doldengewächse. Der Name Karotte wird vorzugsweise für die kleinen, rundlichen Möhren verwendet. Dieses wohlschmeckende, süß-aromatische Wurzelgemüse gehört zu den leicht verdaulichen, nicht blähenden Gemüsearten und wird sowohl roh als auch gegart genossen. Außer dem guten Aroma enthält sie noch sehr viele gute und gesunde Inhaltsstoffe.

Anbau

Die zahlreichen Karottensorten unterscheiden sich sowohl in Anbau- und Erntezeiten als auch in Geschmack, Größe und Farbe, welche von gelb über orange bis dunkelviolett reichen kann. Möhren werden aus Samen gezogen. Einige Sorten sind frostunempfindlich und können ab März direkt ins Freiland gesät werden. Späte Sorten kommen ab April bis Juni in den Boden. Der Anbau ist für alle Sorten identisch.

Möhren brauchen einen nährstoffreichen, humosen, tiefgründigen und leichten Boden ohne Steine und Mistdüngung. Der Standort sollte vollsonnig sein. Die Aussaat erfolgt in Reihen in ca. 3cm tiefe Rillen. Der optimale Abstand der Reihen beträgt 20 cm. Da der Samen sehr langsam keimt, sollte zur Markierung Radieschen-Samen untergemischt werden. Der Samen wird mit feiner Erde dünn abgedeckt, leicht angedrückt und vorsichtig gewässert.

Pflege und Düngung

Wenige Tage nach der Aussaat ist an den keimenden Radieschen gut zu erkennen, wo der Möhrensamen liegt. Wenn die Möhren aufgegangen sind werden alle überflüssigen Sämlinge herausgezogen, so dass der Abstand zwischen den Sämlingen 3 – 5 cm beträgt. Ein möglichst freier und windiger Standort und ausreichender Abstand der Pflanzen zueinander schützen die Karotten vor der Möhrenfliege.

Die Kultur ist ständig gleichmäßig feucht zu halten, da bei ungleichmäßigem Wässern die Gefahr besteht, das die Möhren aufplatzen. Ausgedünnt wird am besten abends. Alle herausgezogenen Pflanzen und Pflanzenteile müssen sorgfältig entfernt werden, damit die Möhrenfliege nicht angelockt wird. Nach dem Ausdünnen ist unbedingt zu wässern. Bei Bedarf kann während der Wachstumsperiode eine Düngung mit Brennnesseljauche erfolgen.

Verschiedene Karotten-SortenKarotten unterscheiden sich in Geschmack, Größe und Farbe. (Foto by: © Floydine / fotolia.com)

Ernte und Lagerung

Die frühen Sorten können geerntet werden, wenn sie für den Verzehr groß genug sind. Man zieht einfach nach Bedarf Karotten aus der Erde. Späte Sorten müssen ausreifen, weil sie dann den besten Geschmack haben und auch lagerfähig sind. Nach dem Herausziehen aus dem Boden sollte das Kraut kurz über dem Wurzelgrund abgeschnitten und die Wurzeln einige Stunden auf dem Beet getrocknet werden.

Die Lagerung kann in Mieten, eingeschlagen in Erde im Gewächshaus oder in einer Kiste mit feuchtem Sand im Keller erfolgen. Eine weitere Möglichkeit der Konservierung ist das Einfrieren. Im Gemüsefach des Kühlschrankes können Karotten ca. eine Woche ohne größeren Qualitätsverlust aufbewahrt werden.

Inhaltsstoffe und Verwendung

Karotten sind ein sehr gesundes, kalorienarmes Wurzelgemüse. Neben dem Carotinoiden und Folsäure enthalten sie Vitamin K. Letzteres ist wichtig für die Blutgerinnung. Die Wurzeln enthalten neben Kalium und Kalzium auch viele Ballaststoffe. Möhren sollte mit etwas Butter oder Öl gedünstet werden, um das Betakarotin freizusetzen. Will man die Karotten roh genießen, können sie geraspelt als Salat angerichtet oder einfach geknabbert werden. Dazu schmeckt ein Dipp sehr lecker. Sie ist Bestandteil vieler Suppen und sogar in Gebäck zu finden.

Hier finden Sie viele köstliche Karotten Rezepte!


Bewertung: Ø 2,8 (5 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Karottencremesuppe

KAROTTENCREMESUPPE

Eine köstliche Karottencremesuppe passt immer. Dieses Rezept müssen Sie probieren.

Karottensalat

KAROTTENSALAT

Dieses Karottensalat Rezept wird mit Orange zubereitet und mit Pinienkernen angerichtet.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein saftiges, köstliches Mehlspeisenrezept gesucht? Dann haben Sie es mit dem Rezept für Karottenkuchen gefunden.

Karottengemüse

KAROTTENGEMÜSE

Ein Karottengemüse passt perfekt zu diversen Fleisch- oder Fischgerichten.

Karotten-Reis-Topf

KAROTTEN-REIS-TOPF

Dieser Karotten-Reis-Topf kann sowohl als Hauptspeise, als auch Beilage serviert werden. Gesund ist es allemal dieses Rezept.

Gebackene Karotten

GEBACKENE KAROTTEN

Gebackene Karotten sind ein idealer Snack. Das Rezept ist einfach, doch sehr interessant.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL