Karottenkuchen

Der saftige Geschmack des Karottenkuchens ist für jeden Anlass geeignet. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Karottenkuchen

Bewertung: Ø 4,1 (142 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

1 TL Backpulver
3 Stk Eier
80 g Haselnüsse (fein gemahlen)
200 g Karotten (gerieben)
200 g Mehl
1 TL Natron oder Backpulver
250 ml Öl
200 g Staubzucker
2 EL Staubzucker zum Bestreuen
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eiern, Zucker und Öl nacheinander mit dem Mixer schön schaumig verrühren. Mehl, Backpulver, Natron, sowie Zimt vermischen und unter das Ei-Gemisch rühren. Zum Schluss die geriebenen Karotten und die Haselnüsse unterheben.
  2. Die Masse gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Torten- oder Gugelhupfform geben und bei 180 °C Ober-/Unterhitze für etwa 50 Minuten backen.
  3. Etwas Auskühlen lassen, stürzen und dann ganz auskühlen lassen. Mit Staubzcuker bestreuen und genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rotweinkuchen

ROTWEINKUCHEN

Rotweinkuchen passt perfekt zur Kaffeejause. Nach dem Backen wird das Rezept noch mit Schokoladeglasur überzogen.

Blitzkuchen

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

Oreo Kuchen

OREO KUCHEN

Ein Hit aus Amerika der auch auf Ihrem Tisch nicht fehlen sollte. Der süße Oreo Kuchen wird mit folgendem Rezept rasch zubereitet.

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Mohr im Hemd ist eine sehr bekannte sowie beliebte Nachspeise, die sehr einfach in der Zubereitung ist.

Kärntner Reindling

KÄRNTNER REINDLING

Ein saftiges und köstliches Dessert können Sie mit diesem Rezept zubereiten. Der klassische Kärntner Reindling schmeckt einfach allen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE