Karpfen im Polenta-Bierteig auf Quinoa-Salat

Das Rezept Karpfen im Polenta-Bierteig auf Quinoa-Salat schmeckt garantiert und sollte unbedingt einmal ausprobiert werden.

Karpfen im Polenta-Bierteig auf Quinoa-Salat

Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Karpfenfilets (geschröpft)
1 Prise Salz und Pfeffer

Zutaten für den Bierteig

1 Prise Cayennepfeffer
330 ml Hefe-Weizen oder helles Bier
2 EL Maisstärke (Maizena)
160 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Steirerkraft 1-Minuten-Polenta fein

Zutaten für den Quinoa-Salat

1 EL Cashew-Kerne (grob gehackt)
0.5 Stk Gurke
1 Schuss Olivenöl
0.5 Stk Paprika
1 EL Petersilie
 (fein gehackt)

250 g Quinoa
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Steirerkraft Kürbiskerne gehackt
0.5 Stk Tomate
1 EL Walnüsse (grob gehackt)
40 ml Zitronensaft

Zutaten für den Dip

100 g Joghurt
1 Prise Salz und Pfeffer
50 g Sauerrahm
1 TL Schalenabrieb von einer Bio-Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

55 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. In einem Liter Wasser die Quinoa einweichen, für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, dann abseihen. Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Teig: Mehl, Bier, Maizena und Steirerkraft 1-Minuten-Polenta zu einem Teig verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Gewürfeltes Gemüse, Nüsse, Steirerkraft Kürbiskernen und Petersilie mit dem Quinoa verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken.
  4. Die Karpfenfilets in 2-3 cm dicke Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Fischstreifen durch den Polenta-Bierteig ziehen und sofort im heißen Öl frittieren. Damit die Streifen nicht zusammenkleben ab und zu den Fisch im Öl bewegen.
  5. Dip: Joghurt mit dem Sauerrahm und Zitronenabrieb verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Falls der Teig zu flüssig ist, etwas mehr Mehl und Maizena hinzufügen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steirisches Sushi

STEIRISCHES SUSHI

Dieses steirische Sushi ist ein absolutes Highlight. Das Rezept wird aus Polenta zubereitet und ist für Gäste ein toller Eyecatcher.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

So ein Bierteig ist mal eine tolle Idee. Fisch wäre mal wieder eine gute Abwechslung. Kommt gleich auf die einkaufsliste.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE