Kartoffeln richtig lagern

Früher wurden Kartoffeln im Kartoffelkeller oder in der Speisekammer aufbewahrt. Wir erklären Ihnen, wie Sie Kartoffeln richtig lagern, wenn Sie nur wenig Platz haben.

Kartoffeln richtig lagernKartoffeln benötigen einen luftig, trockenen Raum. (Foto by: Sandralise/ depositphotos.com)

Am wichtigsten bei der Lagerung ist viel Luft

Da Kartoffeln luftig gelagert werden sollten, sind luftdichte Behälter, beispielsweise verschlossene Plastikboxen, zur Aufbewahrung völlig ungeeignet. Am besten eignen sich Holzkisten. Den Boden der Kiste sollten Sie mit Zeitungspapier auslegen. Verteilen Sie die Knollen locker nebeneinander darauf – bei übereinander liegenden Kartoffeln bilden sich rasch Druckstellen. Mischen Sie die Kartoffeln regelmäßig nach einigen Tagen durch und entfernen Sie faulende Knollen, damit die Fäule nicht auf andere Kartoffeln übergreifen kann. Wenn Sie auf bereits keimende Kartoffeln stoßen, sollten Sie diese zuerst verbrauchen.

Licht- und Temperaturverhältnisse

Der Lagerort sollte möglichst dunkel sowie trocken sein und eher kühle Temperaturen und eine ausreichende Luftzufuhr haben. Die Dunkelheit ist wichtig, damit die Kartoffeln nicht vergrünen und giftige Stoffe bilden. Die Lagertemperatur sollte idealerweise 4 bis 12 Grad Celsius betragen. Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass die Kartoffeln vorzeitig mit dem Keimen beginnen und dann schneller verbraucht werden müssen. Niedrigere Temperaturen hingegen verändern den Geschmack der Kartoffeln ins Süßliche. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist daher nicht ideal. Haben Sie keinen anderen Platz zur Lagerung als den Kühlschrank, sollten Sie die Kartoffeln so schnell wie möglich verbrauchen.

Nicht mit Obst mischen

Bewahren Sie Ihre Kartoffeln keinesfalls zusammen mit Obst – besonders nicht mit Pfirsichen, Birnen, Bananen, Pflaumen oder Äpfeln – auf. Diese Obstsorten geben den Stoff Ethylen ab, der den Reifeprozess von Kartoffeln beschleunigt und sie schnell verderben lässt.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare