Kartoffelnudeln

Kartoffelnudeln süß oder pikant! Dieses Rezept ist vielseitig verwendbar und kann als süße Hauptspeise oder Desser serviert werden.

Kartoffelnudeln

Bewertung: Ø 4,5 (37 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Kartoffel (mehlig)
70 g Mehl (griffig)
1 EL Salz
50 g Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Kartoffel kochen, schälen und passieren. Etwas auskühlen lassen.
  2. Die Masse mit Mehl und Salz zu einem Teig verarbeiten und fingerdicke, 4 cm lange Röllchen formen.
  3. Die Nudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Wer möchte kann sie pikant zu Fleisch als Beilage servieren oder als süße Hauptspeise in Brösel-Zucker-Gemisch welzen.

Tipps zum Rezept

Unbedingt mehlige Kartoffel verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Kartoffelkroketten

KARTOFFELKROKETTEN

Das Rezept für Kartoffelkroketten braucht ein wenig Übung und passt hervorragend zu Fleischgerichten oder zu Gemüse.

Semmelfülle für Gans, Ente oder Huhn

SEMMELFÜLLE FÜR GANS, ENTE ODER HUHN

Damit ihr Geflügel zum Genuß wird, kann es mit einer Semmelfülle serviert werden. Das Rezept kann als Beilage oder eben als Fülle verwendet werden.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Rahmfisolen

RAHMFISOLEN

Die Rahmfisolen eignen sich als Beilage zu Fleischgerichten schmecken aber auch als Hauptspeise mit Kartoffeln sehr gut. Hier ein einfaches Rezept.

User Kommentare

AyurvedaOma
AyurvedaOma

Sind Kartoffelnudeln das gleiche wie Schupfnudeln? Die esse ich besonders gerne in etwas Gorgonzola geschwenkt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hallo, ja Kartoffelnudeln sind gleich wie Schupfnudeln, es gibt dabei mehrere Rezept-Varianten. Mit oder ohne Ei, mit Speisestärke oder ohne etc. In Butter geschwenkt schmecken Sie auch herrlich.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

wenn ich kartoffelteige mach, werden die kartoffeln am tag davor gekocht. der vorteil: sie dampfen aus, verlieren wasser, und sind besser zu verarbeiten.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ich hab die letztens ausprobiert, mir sind aber leider sehr viele im Wasser zerfallen...Ist es vielleicht besser sie nur zu dämpfen oder fehlte Mehl?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

wer sie zum allerersten mal macht sollte sie eventuell dämpfen. Oder überhaupt ein Rezept mit Ei verwenden. Dieses Rezept wird ohne Ei zubereitet. Natürlich müsste die Masse auch in kochendem Wasser funktionieren.

Auf Kommentar antworten

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Mmmmh, sehr feines und einfaches Rezept. Werde ich gleich mal wieder auf meinen Speiseplan setzen und sie mit Mohn oder Nussbrösel servieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE