Kastanientorte

Erstellt von

Das Rezept für eine Kastanientorte ist etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich. Eine wunderbare Torte die einem alle Sinne raubt.

Kastanientorte

Bewertung: Ø 3,6 (115 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

3 Stk Eier (getrennt)
50 g Mehl
200 g passierte Kastanien
2 EL Rum
200 g Staubzucker
1 EL Staubzucker zum Bestreuen
2 EL Wasser

Zutaten für die Fülle

300 g Kastanien (glasiert) zum Garnieren
0.25 l Schlagobers
50 g Staubzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen, Mehl und passierte Maroni mit Wasser unterziehen. Steifen Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in einer befetteten und bemehlten Tortenform bei 220 Grad (im vorgeheizten Backofen) ca. 60 min backen.
  2. Fülle/Creme: Die Torte 2 mal durchschneiden. Schlagobers mit Zucker mixen und damit füllen bzw. die Torte bestreichen, mit glasierten Kastanien verzieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maronimousse

MARONIMOUSSE

Ein unwiderstehliches Maronimousse wird bestimmt gleich aufgegessen und ist in der Maronizeit ein unglaublich toller Rezept Tipp.

Maroniterrine

MARONITERRINE

Probieren Sie dieses Rezept für Maroniterrine. Hier wird die Maronimasse abwechselnd mit in Kaffee getauchten Biskotten geschichtet.

Maronipudding

MARONIPUDDING

In der Herbstzeit gibt es wieder köstliche Maroni. Ein Maronipudding sollte als Dessert nicht fehlen. Das Rezept wird ein leckerer kleiner Kuchen.

Glasierte Maroni

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

Maronischaum aus der Bretagne

MARONISCHAUM AUS DER BRETAGNE

Eine himmlisch süße Verführung ist dieser Maronischaum aus der Bretagne. Mit diesem Rezept können Sie alle kulinarisch überraschen.

User Kommentare

Haselnussgitti
Haselnussgitti

Dieses Rezept klingt sehr gut, ist einen Versuch Wert!
Jetzt ist ja wieder Maronizeit!

Auf Kommentar antworten

Perlenduft_55
Perlenduft_55

Kastanientorte ist etwas außergewöhnliches, das man ruhig seinen Gästen mal vorsetzen kann. Ich finde sie schmeckt ausgezeichnet, und so auch aufwendig ist das auch nicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE