Klassischer Erdäpfelstrudel

Erstellt von

Ein Strudel passt einfach immer und wird auch von jedem gemocht. Dieses Rezept für Klassischer Erdäpfelstrudel bietet für jeden Geschmack etwas.

Klassischer Erdäpfelstrudel

Bewertung: Ø 3,8 (321 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
2 Stk Dotter
50 g Frühstücksspeck
0.5 Bund glatte Petersilie
600 g mehlige Kartoffeln
1 EL Milch
1 Prise Muskatnuß
1 Prise Salz und Pfeffer
0.5 Stk Zwiebel

Zutaten Für den Teig

1 TL Essig
150 g Mehl
2 EL Öl
0.5 TL Salz
80 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Strudel Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Strudelteig:Das Mehl in eine Schüssel sieben. 80 ml lauwarmes Wasser mit dem Salz verrühren, Essig und 2 Eßlöffel Öl zugeben und die Mischung zum Mehl gießen.
  2. Alle Zutaten vermischen und den Teig schlagen. Wenn er sich vom Schüsselrand löst, den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kneten bis, er geschmeidig ist.
  3. Eine Kugel formen, mit Öl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Füllung: Die Kartoffeln schälen, waschen und die Hälfte in Salzwasser kochen. Die gekochten Kartoffeln durch eine Presse drücken.
  5. Die Zwiebel fein hacken. Die Petersilie hacken. Den Frühstücksspeck würfeln und in einer trockenen, heißen Pfanne auslassen.
  6. Zwiebeln und Petersilie im Speckfett andünsten. Die Mischung zu dem Kartoffelschnee geben, salzen, pfeffern und mit Muskatnuß abschmecken. Die Dotter in den Kartoffelteig rühren.
  7. Die restlichen Kartoffeln würfeln. In einer Pfanne die Butter aufschäumen lassen und die Kartoffelwürfel rundherum braten, bis sie eine schöne Farbe und Kruste haben. Die Würfel unter die Karoffelmasse mischen.
  8. Fertigstellen: Zum Ausziehen des Strudelteigs ein Tuch mit Mehl bestäuben. Die Teigkugel in die Mitte legen und zu einem Rechteck ausrollen. Dann mit beiden Händen unter den Teig greifen und ihn von der Mitte nach außen über die Handrücken ziehen.
  9. Die Kartoffelmasse auf dem ausgezogenen Strudelteig verteilen und dabei rundum einen Rand lassen. Den Strudel zusammenrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein geöltes Backblech legen. Den Dotter mit der Milch verrühren und den Strudel damit bestreichen.
  10. Den Kartoffelstrudel im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180° C 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Den fertigen Strudel in dicke Scheiben schneiden und als Hauptspeise mit Knoblauchsauce oder als Beilage zu Fleisch- und Geflügelgerichten mit Sauce reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fleischstrudel

FLEISCHSTRUDEL

Dieser köstliche Fleischstrudel bringt Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet und schmeckt garantiert allen.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Herzhaft und verführerisch schmeckt dieser Topfenstrudel. Ihre Lieben werden von diesem Rezept begeistert sein.

Apfelstrudel

APFELSTRUDEL

Dieses Apfelstrudel Rezept führt sie zurück in Omas Küche. Der Mürbteig macht Apfelstrudel besonders geschmeidig.

Alt-Wiener Weintraubenstrudel

ALT-WIENER WEINTRAUBENSTRUDEL

Eine Strudel aus Oma`s Rezept Sammlung ist immer willkommen. Vor allem ein Alt-Wiener Weintraubenstrudel ist einfach köstlich.

Erdäpfel-Bärlauch-Strudel

ERDÄPFEL-BÄRLAUCH-STRUDEL

Ein Erdäpfel-Bärlauch-Strudel hat einen würzigen Geschmack und kann als Hauptspeise oder Beilage auf den Tisch gebracht werden.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Ein gutes Rezept. Der Strudel schmeckt sowohl als Hauptspeise mit Salat, als auch als Beilage sehr gut.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Tolles Rezept - jetzt hab ich endlich die Zutaten dafür....perfekt - der wird bald getestet. Suche schon lange nach einer Alternative zu meinem Rezept!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE