Klepon

Klepon sind in Kokosraspeln gewälzte und mit Palmzucker gefüllte Klebreisbällchen. Sie sind eine Spezialität der indonesischen Küche.

Klepon

Bewertung: Ø 4,6 (15 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

250 g Klebreismehl
1 Tasse Kokosraspeln
75 g Palmzucker
160 ml Pandan-Wasser
1 Prise Salz
1 Schuss Speiseöl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Klebreismehl in eine Schüssel geben, langsam das Pandan-Wasser hinzuschütten und das Ganze zu einem Teig kneten. Tipp: Achten sie auf die richtige Menge Wasser, der Teig muss sich gut modellieren lassen!
  2. Die Kokosraspeln in eine separate Schüssel geben und etwas Salz hinzufügen.
  3. Füllen Sie einen Topf mit Leitungswasser und bringen Sie ihn zum Kochen.
  4. Portionieren sie den Teig in Pralinengroße Stücke und drücken Sie sie platt. Legen Sie dann in dann in die Mitte aller Teige ein kleines Stück Palmzucker und rollen Sie diese zu kleinen Bällchen. Wichtig: Der Palmzucker muss vollständig vom Teig bedeckt sein!
  5. Ölen sie einen Teller mit Speiseöl ein und legen Sie die Bällchen auf selbigen.
  6. Geben Sie nun die Bällchen in das kochende Wasser und lassen Sie sie so lange kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Lassen Sie sie danach eine weitere Minute im Kochtopf und holen sie anschließend aus dem Wasserbad.
  7. Schrecken Sie die Bällchen kurz unter kaltem Wasser ab und lassen Sie sie abtropfen.
  8. Wälzen Sie die Bällchen in den Kokosraspeln.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie die Klepon Bällchen am besten noch warm, damit der Palmzucker in der Mitte flüssig ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chicken-Saté

CHICKEN-SATÉ

Aus Indonesien stammend, ist dieses Rezept überall in Südostasien beliebt. Saté bedeutet Spießchen, für die Huhn, Shrimps oder Lamm verwendet werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE