Klobürste einfach reinigen

Mit der Klobürste ist das so eine Sache. Kaum ist sie gekauft, ist sie auch schon dreckig. Das ist kein schöner Anblick und man ekelt sich sogar davor. Jetzt kann man eine neue Bürste kaufen oder die „alte“ Bürste einfach reinigen. Wie das geht, erfahren Sie hier!

Klobürste reinigenKlobürsten des öfteren mit Essig reinigen, so wird sie wieder sauber. (Foto by: belchonock / depositphotos.com)

Weichen Sie die Klobürste ein

Weichen Sie die Klobürste ein, während Sie die Klo-Schüssel saubermachen. Das geht einfach und schnell und ist wohl die bekannteste Methode. Wenn Sie den WC-Reiniger ins Klo gegeben haben, stellen Sie einfach die Klobürste hinein. Dann lassen Sie das Ganze für ca. 30 Minuten richtig wirken und geben vielleicht etwas von dem Reiniger noch direkt auf die Bürste. Dann brausen Sie die Bürste ab und schon ist sie wieder sauber.

Hausmittel verwenden

Sie können natürlich auch Hausmittel einsetzen, die effektiv wirken und die Umwelt nicht belasten. Statt WC-Reiniger können Sie auch Essig verwenden, das ist ein guter Kalklöser und ein wirklich natürliches Mittel. Statt Essig können Sie auch Zitronensaft verwenden, die Bürste erstrahlt wieder in neuem Glanz. Viele Menschen schwören auf Gebissreinigungstabs, aber die Bürstenreinigung funktioniert nur, wenn Sie die Bürste über Nacht einweichen. Es gibt auch schwarze Klobürsten, bei denen man die Verschmutzung nicht gleich sieht. Aber auch diese sollten regelmäßig gereinigt werden, denn Bakterien fühlen sich auch hier wohl.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

User Kommentare