Köstliche Adventmenüs

24.11.2011 von | 1 Kommentare

Es ist wieder soweit, allerorts weihnachtet es sehr und die Gedanken kreisen neben den richtigen Geschenken auch um allerlei besondere Gerichte, die die Festtage zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Köstliche AdventmenüsStimmungsvoll dekorierte Tische verzaubern zur Advent- und Weihnachtszeit. (Foto by: © BeTa-Artworks / fotolia.com)

Aber nicht nur die Menüs allein, nein auch die Dekoration sollte den stimmungsvollen Rahmen angemessen ergänzen. Mit diesen Speise- und Gestaltungsideen für Tisch und Tafel werden die eigenen vier Wände schnell zu einem gastronomischen Highlight. Aller Anfang ist gar nicht so schwer …

Menü 1

Der Klassiker schlechthin ist die obligatorische Gans mit Knödel und Rotkraut. Dazu können sowohl kräftige Burgunder aber auch ein leichter Spätburgunder getrunken werden. Als Dessert wird gerne Vanilleeis mit heißen Rumfrüchten gereicht.

Tipps für das Tischarrangement

Ein edles weißes Damasttischtuch ist die Grundlage einer festlichen Tafel. Ein rotes Tischband in der Mitte drapiert, bildet den passenden Kontrast. Auf dem Band werden acht edle goldene Teelichter in gleichmäßigen Abständen angeordnet. Dazu passend kleine goldene Engel oder die kristallfarbenen Dekodiamanten. Auch kleine Tannenzweige hier und da sollten auf dem Band platziert werden. Der Tisch wird mit festlichem weißem Geschirr und Besteck dedeckt. Stilvolle Weinkelche und Wassergläser ergänzen das Gesamtkunstwerk. Ein Tipp bei Festen immer auf Stoffservietten Wert legen. Papierservietten wirken eher billig.

Menü 2

Edel ist auch das weitere Adventmenü. Räucherlachs auf einem Wildreisbett mit feinen Bohnen und einem Beilagensalat aus verschiedenen Blattsalaten. Idealer Begleiter zu Fisch ist übrigens ein Rosé, Riesling oder ein Grauburgunder. Als spritziges Dessert in einem formschönen Glas empfiehlt sich hier ein Weißwein- oder mit einer fruchtigen Erdbeersauce und Schlagobers.

Die Tischdekoration

Eine tiefrote Tischdecke beeindruckt mit einer royalen Note. Als besonderer Blickfang kann hier mit vielfältigen silbernen Elementen die Tafel gestaltet werden. Ob mit einem silbernen Tischläufer oder anderen Accessoires.

Wichtig ist nicht zu viel Gold und Silber durcheinander zu mixen, da dieser Bicolorstil schnell unschön wirkt. Also bei allen Materialien auf einen einheitlichen Farbton achten, in diesem Fall Silber. Hervorragend machen sich übrigens Natursteine wie sauberer Schiefer, die in Kombination mit Silber und Kristall besonders schön wirken. Also Steine gleichmäßig auf dem Läufer anordnen dazwischen je nach Tischgröße zwei bis drei Silberleuchter mit tiefroten Kerzen.

Ein festliches weißes Geschirr mit einem ausgewählten Besteck für alle Gänge und dazu passend schöne Weinkelche und passende Stoffservietten setzen einen einzigartigen Akzent.

Köstliche Weihnachtsmenüs für den Heiligen Abend finden Sie in unseren Menüs für Feste und Anlässe.


Bewertung: Ø 2,0 (1 Stimme)

User Kommentare

Interalpen
Interalpen

Wow, sehr lecker!!! Vielen Dank für dieses Gourmet-Tipp für die Festtage :-)

Auf Kommentar antworten