Kokosbusserln

Kokosbusserln sind einfach ein echtes Highlight, vor allem in der Weihnachts- und Adventszeit. Ein Rezept zum Verlieben.

Kokosbusserln

Bewertung: Ø 4,3 (265 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

3 Stk Eiklar
200 g Kokosette
200 g Staubzucker
1 Schuss Zitronensaft von 1 Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für diese klassischen österreichischen Kokosbusserln zuerst das Eiklar über Dunst (=über Wasserbad) mit dem Mixer schaumig schlagen. Den Staubzucker nach und nach zufügen und weiter rühren, bis die Masse dicklich ist.
  2. Anschließend den Zitronensaft und das Kokosette zufügen, vom Wasserbad nehmen und die lauwarm, cremige Masse noch ein wenig weiterschlagen.
  3. Danach mit 2 Teelöffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Busserln setzen und bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze goldgelb backen.

Tipps zum Rezept

Man kann die Masse auch in einen Spritzsack füllen und danach auf ein Backblech spritzen.

Vorher können auch Oblaten auf das Backblech gelegt werden und dann erst die Masse aufgespritzt bzw. mit dem Löffel drauf gegeben werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuitroulade

BISKUITROULADE

Einfach in der Zubereitung und im Nu fertig, wenn Sie einmal wenig Zeit zum Backen haben. Dieses Rezept für Biskuitroulade ist einfach köstlich.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

Georgs_Leckerbissen
Georgs_Leckerbissen

Ich bevorzuge die klassische Art mit den Oblaten. Noch eine Messerspitze Zimt dazu geben, dann schmeckt es noch besser.

Auf Kommentar antworten

Manfred_
Manfred_

Die werden so schön saftig und haben einen feinen Geschmack. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE