Krosse Krapfen mit Honigsirup und Zimt

Eine süße Verführung sind Krosse Krapfen mit Honigsirup und Zimt. Ein unwiderstehliches Rezept zum Geniessen.

Krosse Krapfen mit Honigsirup und Zimt

Bewertung: Ø 3,6 (29 Stimmen)

Zutaten für 18 Portionen

Zutaten für den Teig

250 ml lauwarmes Wasser
250 g Mehl (gesiebt)
1 Prise Salz
1 Pk Trockenhefe
2 TL Zimt (gemahlen)
50 g Zucker

Zutaten für den Sirup

125 ml klarer Honig
1 Stk Zitrone, Saft

Zutaten zum Ausbacken

600 ml Öl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

400 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Krosse Krapfen mit Honigsirup zuerst Zimt und Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe, Zucker und Salz zufügen und mit dem Wasser gründlich zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort zugedeckt 1 bis 1,5 Std. gehen lassen, bis der Teig Blasen wirft.
  2. Eine Handvoll Teig nehmen und durch die geschlossene Faust nach unten quetschen. Mit Daumen und Zeigefinger der anderen Hand kleine Stückchen abzupfen und auf eine Platte legen. Man kann den Teig auch mit 2 EL abstechen. Nun so gut es geht Kugeln formen. Ein Topf wird zu einem Drittel mit Öl gefüllt und auf 160°C erhitzt.
  3. Die runden Teigstücke portionsweise in das heiße Öl gleiten lassen und in etwa 4-6 Min. goldbraun backen. Während des Backens mit einer Gabel oder einem Schaumlöffel wenden. Nach dem Backen abtropfen lassen und warm stellen.
  4. Aus Honig und Zitronensaft bei ganz milder Hitze einen dünnen Sirup bereiten und vor dem Servieren über die Krapfen träufeln.

Tipps zum Rezept

Einen Hauch Zimt drüber streuen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Faschingskrapfen

FASCHINGSKRAPFEN

Das Rezept für Faschingskrapfen braucht ein wenig Übung. Sie können mit köstlichen Marmeladen gefüllt werden.

Apfelkrapfen

APFELKRAPFEN

Apfelkrapfen werden mit Germteig zubereitet und wie klassische Faschingskrapfen in heißem Fett herausgebacken. Ein Rezept, das Kinder lieben.

Faschingskrapfen

FASCHINGSKRAPFEN

Zum Fasching gehört nun mal ein Faschingskrapfen. Hier unser Rezept zum Nachkochen und reinbeißen.

Mohnkrapfen

MOHNKRAPFEN

Mohnkrapfen sind eine bekannte und sehr beliebte Nachspeise.

Bierkrapfen

BIERKRAPFEN

Bierkrapfen sind klassisch, traditionell und können mit Apfelmus auf den Tisch gebracht werden.

Heidelbeerkrapfen

HEIDELBEERKRAPFEN

Heidelbeerkrapfen schmecken besonders süss, saftig und köstlich. Diese Krapfen kann man das ganze Jahr über servieren.

User Kommentare

drachenkoechin
drachenkoechin

Das Rezept liest sich toll. Ich würde es gern ausprobieren, aber kann mal jemand einem "Pifke! aus dem hohen Norden erklären, was die Einheit 1 WF ist?

Auf Kommentar antworten

simone
simone

hallo, WF oder Wf ist ein Würfel, hierbei wird aber 1 Päckchen Trockenhefe verwendet, steht nun auch in der Zutatenliste. lg

Auf Kommentar antworten

drachenkoechin
drachenkoechin

hallo Simone,
vielen lieben Dank für den Tipp, spätestens zu Sylvester stehen die Krapfen auf unserem Tisch. Eine schöne Adventszeit.

Auf Kommentar antworten

bikinifigur
bikinifigur

Durch den Sirup wird das ganze sehr schmackhaft und hebt sich etwas ab von den üblichen Krapfen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE