Küchenarmaturen richtig reinigen

Sowohl im Badbereich als auch besonders in der Küche wirken saubere und strahlende Armaturen hygienisch und rein. Doch nicht immer lassen sich Armaturen ordentlich und problemlos reinigen! Finden Sie hier ein paar Tipps und Tricks zum Reinigen Ihrer Küchenarmaturen.

Küchenarmaturen richtig reinigenMit einer alten Strumpfhose bringen sie Armaturen wieder zum Glänzen. (Foto by: AndreyPopov / depositphotos.com)

Autopolitur ist nicht nur für Felgen eine gute Lösung!

Um Chromfelgen zum Glänzen zu bringen, werden spezielle Reinigungspolituren benutzt. Diese Polituren, die ganz einfach in Baumärkten oder Drogeriemärkten zu finden sind, können Ihnen auch helfen, die Armaturen in der Küche zum Glänzen zu bringen.

Reiben Sie die verschmutzten Stellen ganz einfach mit dieser Paste ein und lassen Sie das Mittel einwirken. Nach wenigen Minuten können Sie die Creme wieder entfernen und Ihre Armaturen strahlen wie nie zuvor. Der praktische Nebeneffekt: Wasser perlt, ähnlich wie bei einem Auto, ganz einfach von den Armaturen ab, Wasserflecken können sich nicht mehr darauf festsetzen!

Cola ist nicht nur ein köstliches Getränk...

... sondern kann Ihren Armaturen auch wieder zu altem Glanz verhelfen! Geben Sie dafür einfach einen Schluck Cola auf ein Reinigungstuch und reiben Sie die gewünschte Oberfläche damit ab. Die Cola hat eine reinigende Wirkung und entfernt alle Rückstände in kurzer Zeit!

Reinigen ganz ohne Chemie

Sie können Ihre Armaturen auch ganz problemlos ohne Chemie wieder zum Glänzen bringen. Nehmen Sie dafür eine handelsübliche Strumpfhose und formen Sie diese zu einer Kugel. Wird diese Kugel dann befeuchtet, können Sie die Armaturen ganz einfach abreiben und dadurch lästige Flecken ganz ohne Chemie entfernen!


Bewertung: Ø 1,0 (1 Stimme)

User Kommentare