Küchenlappen reinigen und pflegen

Küchenlappen finden sich in jedem Haushalt und werden dort rege benutzt. Doch wo sie auf der einen Seiten eine reinigende Wirkung bezwecken sollen, sind sie andererseits auch oftmals ein großer Keimherd. Wie Sie Ihre Küchenlappen ordentlich reinigen und pflegen können, können Sie nachstehend erfahren!

Küchenlappen reinigen und pflegenBakterien im Putzlappen können mit der Mikrowelle abgetötet werden. (Foto by: scis65 / depositphotos.com)

Putzlappen ganz einfach regelmäßig in der Waschmaschine waschen

Wollen Sie Ihre benutzten Putzlappen nicht nach jeder Reinigung in den Müll werfen und neue einkaufen, können Sie diese auch ganz einfach in der Waschmaschine reinigen und von Bakterien und Keimen befreien. Bei einer Wäsche von 90°C werden alle Bakterien abgetötet und Sie können diese beruhigt wieder benutzen!

Die Mikrowelle macht Küchenlappen wieder sauber

In fast jedem Haushalt befindet sich eine Mikrowelle. Doch dieses elektrische Gerät kann viel mehr, als nur Ihr Essen erwärmen. Legen Sie einen ordentlich befeuchteten Putzlappen oder Küchenschwamm in die Mikrowelle und lassen Sie diese bei höchster Stufe zwei Minuten lang Ihre Arbeit verrichten. Durch die entstehende Temperatur werden Keime und Bakterien im Putzlappen abgetötet und Sie können diesen ganz problemlos noch eine Weile weiterhin nutzen.

Essig tötet Keime ab

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Putzlappen nach der Wäsche wirklich hygienisch rein sind, haben wir noch einen Tipp für Sie: Geben Sie etwas herkömmlichen Essig, der sich in jedem Haushalt finden lässt, in die Waschmaschine! Der Essig hat eine desinfizierende Wirkung und tötet definitiv alle überlebenden Bakterien ab. Sie können den Putzlappen getrost weiterverwenden!


Bewertung: Ø 4,0 (4 Stimmen)

User Kommentare