Ledergarnituren richtig Pflegen

Ledergarnituren wirken stets edel. Pflegt man sie allerdings nicht richtig, zeigen sich bald Risse. Unvermeidbaren Flecken sollte man mit besonderer Vorsicht zu Leibe rücken.

Ledergarnituren richtig PflegenLedergarnituren brauchen eine milde Reinigung zwischendurch mit Pfelgemilch. (Foto by: nanaplus / depositphotos.com)

Lederpflege-Tipps

Polstermöbel aus hochwertigem Echtleder brauchen von Zeit zu Zeit eine Pflegebehandlung mit Pflegemilch oder mit einem Balsam. Davor werden die Möbel gründlich abgesaugt und mithilfe einer neutralen Seife und mit destilliertem Wasser gereinigt. Wichtig ist wieder die gründliche Entfernung aller Seifenreste, damit sich keine hässlichen Ränder ausbilden können. Zum Abschluss mit einem weichen Tuch trocken reiben. Pflegelotion, Balsam oder Milch wird stets hauchdünn aufgetragen. Man lässt sie gründlich in das Naturmaterial einziehen.

Flecken schnell entfernen

Auch Ledermöbel sind nicht gegen Flecken immun – aber was ist zu tun, wenn ein Glas Rotwein umkippt oder der heiße Inhalt einer Kaffeetasse im Lederpolster landet?

Wer die Bezüge regelmäßig mit gutem Lederfett behandelt, baut peu à peu einen gewissen Schutz auf. Im Fall des Falles sollte der Fleck dann schnell mit einem leicht feuchten Tuch aufgewischt werden. Wer dazu destilliertes Wasser verwendet, beugt der Bildung von Kalkflecken vor.

Auch Fettflecken sollten behutsam behandelt werden: Frisches Fett muss schnell gebunden werden – ideal ist haushaltsübliches Kartoffelmehl, das anschließend einfach weggekehrt wird.

Jeansflecken auf hellem Leder radiert man mit einem weichen Radiergummi einfach weg.

Kaugummi auf der Couch aus glattem Leder kühlt man mit einem eiskalten Kühlakku herunter. Dann kann der brüchige Kaugummi vorsichtig abgehoben werden.

Insgesamt gilt

Je frischer ein Fleck ist, desto leichter ist er zu bekämpfen. Reiben sollte man nicht, um die Lederoberfläche nicht noch zusätzlich zu beschädigen. Pflegemittel sollten immer großflächig von Naht zu Naht aufgetragen werden, damit etwaige Farbveränderungen nicht allzu sehr auffallen.

Die Wirksamkeit handelsüblicher Produkte zur Fleckentfernung sollte man vorher besser an einer geschützten Stelle austesten.


Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

User Kommentare