Letscho

Versuchen sie das Rezept vom Letscho. Selbstgemacht schmeckt es viel besser als auf dem Glas im Supermarkt.

Letscho

Bewertung: Ø 4,2 (698 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 EL Öl
500 g Paprika
1 EL Paprikapulver
0.5 TL Salz
500 g Tomate
3 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Letscho die Zwiebel schälen und hacken. Die Paprika waschen, entkernen und entstielen, und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, überbrühen, die Haut abziehen und vierteln. Den Speck würfeln
  2. Speck, Zwiebeln und Paprikapulver in einer Pfanne mit Öl anbraten. Die Paprikastücke dazugeben, und etwas dünsten. Zum Schluss Tomatenviertel, mit Salz abschmecken.
  3. Solange dünsten bis das Gemüse weich ist.

Tipps zum Rezept

Man kann auch noch Petersilie unters Letscho mengen - es eigent sich als Beilage zu fast allen Fleischgerichten oder auch zu Nudeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Kartoffelkroketten

KARTOFFELKROKETTEN

Das Rezept für Kartoffelkroketten braucht ein wenig Übung und passt hervorragend zu Fleischgerichten oder zu Gemüse.

Semmelfülle für Gans, Ente oder Huhn

SEMMELFÜLLE FÜR GANS, ENTE ODER HUHN

Damit ihr Geflügel zum Genuß wird, kann es mit einer Semmelfülle serviert werden. Das Rezept kann als Beilage oder eben als Fülle verwendet werden.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Rahmfisolen

RAHMFISOLEN

Die Rahmfisolen eignen sich als Beilage zu Fleischgerichten schmecken aber auch als Hauptspeise mit Kartoffeln sehr gut. Hier ein einfaches Rezept.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Bei dem Rezept fehlt in der Zutatenliste die Angabe vom Speck. Wie viel und welchen sollte man davon nehmen?

Auf Kommentar antworten

happyday_day
happyday_day

Das kann man als Grundgericht nehmen. Dazu passt auch Reis, dann als Hauptgericht, oder mit etwas Reis und Faschiertes dazu geben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE