Linsen-Dal mit frischem Gemüse

Der Linsen-Dal mit frischem Gemüse ist ein kulinarisches Highlight. Dieses Rezept schmeckt nicht nur Liebhabern der indischen Küche.

Linsen-Dal mit frischem Gemüse

Bewertung: Ø 3,8 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.25 TL Chilipulver
1 TL Garam Masala
300 g gelbe Linsen
0.5 TL gemahlener Kreuzkümmel
500 g Gemüse
4 EL Ghee oder Butterschmalz
1 TL Kurkuma
2 Stk Lorbeerblätter
0.5 TL Paprikapulver
1 Msp Pfeffer
1 TL schwarze Senfkörner
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

indische Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Linsen in einem Sieb unter fließend kaltem Wasser gut ab. Zerlassen Sie in einem passenden Topf 2 Esslöffel Ghee oder Butterschmalz. Verrühren Sie Paprikapulver, Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel und das Garam Masala zu einer cremigen Paste.
  2. Vermengen Sie nun die abgetropften Linsen mit der Currypaste und dünsten Sie diese unter ständigem Rühren an. Gießen Sie 0.5 Liter Wasser auf und fügen Sie das Lorbeerblatt bei. Unter gelegentlichem umrühren bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen lassen.
  3. Sollte die Konsistenz des Dal´s sehr dickflüssig sein, fügen Sie noch etwas Wasser hinzu. Schmecken Sie die Speise bereits jetzt mit etwas Salz ab.
  4. Waschen und putzen Sie das frische Gemüse und entfernen Sie unschöne Druckstellen. Schneiden Sie das Gemüse mit einem scharfen Messer in kleine Stücke.
  5. Zerlassen Sie nun das restliche Ghee und rösten Sie darin die Senfkörner mit dem zweiten Lorbeerblatt zugedeckt an. Fügen Sie das Gemüse hinzu und braten Sie es kurz an. Etwas Wasser hinzufügen und das Gemüse darin zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten lassen. Schmecken Sie die Mischung mit etwas Pfeffer und Salz ab.
  6. Um auch optisch ansprechend zu servieren, sollte das Dal in passenden Schälchen angerichtet werden. Zuerst das Dal anrichten und dann das Gemüse oben auflegen und mit Kokosflocken bestreuen.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie das Linsen-Dal mit dem beliebten Linsenfladenbrot Pappadam. Es gibt dieses auch mit verschiedenen Gewürzmischungen wie Kreuzkümmel oder Chili.

ÄHNLICHE REZEPTE

Erdäpfelcurry mit Yamswurzel

ERDÄPFELCURRY MIT YAMSWURZEL

In der Heilkunde ist die Yamswurzel schon seit Jahrhunderten bekannt. Das Erdäpfelcurry mit Yamswurzel Rezept ist auch sehr gesund.

Gewürzter Rotbarsch

GEWÜRZTER ROTBARSCH

Ein raffiniertes cremiges Aromabad der Gewürze macht dieses Rotbarsch Rezept zum wahren Geschmackserlebnis.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE