Löwenzahnhonig

Erstellt von

Das Rezept für einen Löwenzahnhonig ist eher ungewöhnlich, aber sehr geschmackvoll.

Löwenzahnhonig

Bewertung: Ø 3,9 (134 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Gelierzucker 2.1
700 g Löwenzahnblüten (ohne grün)
1 Stk Orange (ausgepresst)
3 l Wasser
3 Stk Zitronen (ausgepresst)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den gesunden Löwenzahnhonig die Löwenzahnblüten mit dem Wasser kurz aufkochen. Den Orangen- und Zitronensaft zufügen.
  2. Ca. 4-5 Minuten kurz köcheln lassen, anschließend abseihen, sodass nur noch die Flüssigkeit (Sud) vrohanden ist. Sollte etwas Schaum entstehen, abschöpfen.
  3. Den noch heißen Löwenzahnhonig in gereinigte Schraubgläser mit Twist-Off Verschluß füllen und nach Wunsch lagern.

Tipps zum Rezept

Die Konsistenz des heißen Löwenzahns festigt sich nochmal in kaltem Zustand bzw. im Schraubglas dann. Der Löwenzahnhonig wirkt blutreinigend.

ÄHNLICHE REZEPTE

Powidlmarmelade

POWIDLMARMELADE

Powidlmarmelade schmeckt kräftig und passt perfekt auf den Frühstückstisch.

Traubenmarmelade

TRAUBENMARMELADE

Eine Traubenmarmelade ist etwas außergewöhnlicher, aber sehr schmackhaft.

Heidelbeermarmelade

HEIDELBEERMARMELADE

Damit wir noch lange von den Heidelbeeren naschen können, ist dieses Rezept für Heidelbeermarmelade genau richtig.

Ribiselmarmelade

RIBISELMARMELADE

Die tolle Ribiselmarmelade ist wirklich einfach zubereitet und schmeckt sehr köstlich. Ein super köstliches Rezept für das Frühstück.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

ERDBEER-RHABARBER-MARMELADE

Fruchtig, süß und unwiderstehlich schmeckt diese Erdbeer-Rhabarber-Marmelade. Bei diesem tollen Rezept greift jeder gerne zu.

Birnenmarmelade

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

User Kommentare

Andreawowa
Andreawowa

Werde ich auf jeden Fall im nächsten Frühling ausprobieren. Klingt sehr interessant. Davon habe ich vorher noch nie gehört.

Auf Kommentar antworten

Georgs_Leckerbissen
Georgs_Leckerbissen

Mit den Orangen und der Zitrone gibt es noch eine gesunde Portion Vitamin C dazu, kann ich mir denken.

Auf Kommentar antworten

Tut_L_Lootcher
Tut_L_Lootcher

Nach 1,5 Stunden einkochen wird von den Vitaminen ganz sicher noch reichlich vorhanden sein ... ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE