Loukoumades

Erstellt von

Loukoumades ist eine köstliche Nachspeise, die sehr bekannt in Persien, Griechenland und in der Türkei ist.

Loukoumades

Bewertung: Ø 4,0 (189 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

20 g Hefe (oder 1/2 Hefewürfel)
200 g Honig
250 g Mehl
1 Becher Öl
1 Prise Salz
0.125 l warmes Wasser
0.5 l Wasser
0.125 l Wasser
1 Stg Zimt
0.5 Stk Zitrone(Saft)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

140 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
80 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Den Honig mit 1/2 l Wasser, der Zimtstange und dem Zitronensaft in einem Topf geben und etwa 15 Min. sprudelnd kochen, dann abkühlen lassen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Knapp 1/8 l Wasser in die Mulde gießen und die Hefe mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren.
  3. Die Schüssel mit einem Küchentuch abgedeckt warm stellen und den Teig mindestens 1/2 Std. gehen lassen.
  4. Das Salz auf das Mehl geben, noch einmal knapp 1/8 l warmes Wasser dazu gießen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedeckt warm stellen und so lange gehen lassen, bis sich die Menge verdoppelt hat.
  5. Reichlich Öl in einer Friteuse oder einem Fritiertopf erhitzen, bis ein in das heiße Öl gehaltener hölzerner Stab Bläschen wirft.
  6. Ein Teller mit einer doppelten Lage Küchenpapier, einem Schaumlöffel, den Topf mit dem Honig- Zitronen- Sirup und ein Teller für das fertige Gebäck bereitstellen.
  7. Die Hände und einen Teelöffel mit etwas Öl einfetten in die linke Hand etwas Teig nehmen und zwischen Daumen und Zeigefinger eine Haselnuss große Teigbällchen heraus drücken. Das Bällchen mit dem Teelöffel abnehmen schnell mit dem Daumen vom Löffel abstreifen und in das heiße Fett fallen lassen. Kurz backen, bis Sie leicht gebräunt sind. Auf diese weise jeweils 5- 6 Bällchen auf einmal backen, bis der Teig verbraucht ist.
  8. Die Bällchen mit dem Schaumlöffel aus dem Fett Heben, auf Küchenpapier kurz entfetten, dann in den Sirup tauchen. Kurz ziehen lassen, auf einem Teller abkühlen lassen, dann servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachte Salzstangerln, das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Mohnzelten

MOHNZELTEN

Mohnzelten sind eine Spezialität aus Österreich und werden als Nachspeise serviert. Das süße Rezept zum genießen.

Raffaellokugerl

RAFFAELLOKUGERL

Raffaellokugerln schmecken leicht und beschwingt und passen als Mehlspeise perfekt in den Sommer.

Buttermilch-Brötchen

BUTTERMILCH-BRÖTCHEN

Ein tolles Rezept und ganz einfach zuzubereiten sind diese Buttermilch-Brötchen. Das Gebäck aus Germteig und Buttermilch ist köstlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE