Makkaroni

Bissfeste Nudeln für köstliche Aufläufe oder deftige Nudelgerichte – mit der Makkaroni macht man vermutlich kaum etwas falsch. Die hohle Langnudel gehört zu den bekanntesten Nudelsorten und lässt sich bei Bedarf sogar als Strohhalm missbrauchen!

MaccheroniMacceroni werden aus Hartweizenmehl zubereitet, sind ca. 30 mm lang und 3 mm dick.

Um die Makkeroni, oder auch Maccheroni oder Maccaroni, wie diese Nudelsorte wahlweise geschrieben werden, ranken sich viele Geschichten. Gerade bei der Analyse der allgemeinen Herkunft der Nudel aus dem asiatischen Raum spielt die kleine, hohle Nudelsorten eine wichtige Rolle. In Süditalien kommt die Maccheroni noch heute oft auf Tisch. Makkaroni sind röhrenförmige Nudeln. Sie werden aus Hartweizenmehl zubereitet und sind ca. 30 mm lang und 3 mm dick. Die Maccheroni, Makkaroni oder Maccheronicini gibt es in noch weiteren verschiedenen Längen. Nur die Röhrenform ist bei allen Makkaronis gleich.

Die Nudelsorten Maccheroni und Maccheroncini

Leckere Pasta mit einer tollen Sauce genießen und zum Schluss den letzten Rest Sugo mit einer Nudeln aufsaugen? – das geht nur mit den langen und hohlen Maccheroni! Die hohle Nudel und ihre kleine Schwester – die Maccheroncini – gelten als Wahrzeichen für die Küche Siziliens. Bis heute zählt die Maccheroni zu den bekanntesten und aufgrund ihrer leichten Art der Zubereitung auch zu den beliebtesten Nudelsorten in der Gastronomie.

Herkunft und Geschichte

Der Ursprung der Maccheroni ist nicht vollumfänglich geklärt. Allerdings gibt es zahlreiche Hinweise darauf, dass die hohlen, langen Nudeln tatsächlich aus dem alten Griechenland stammen. Das griechische Wort „makaria“ beschreibt ein suppen- oder grützenartiges Gerstengericht. Den Überlieferungen zu Folge gelangte die Nudel von Griechenland aus nach Süditalien, von wo aus sie die ganze Welt erobern konnte.

Das Aussehen der Maccheroni

Die Maccheroni ist eine röhrenförmige Nudel, die in verschiedenen Längen angeboten wird. Von wenigen Zentimetern bis hin zu einer Länge von bis zu 15 Zentimetern kommt die hohle Nudel in den Handel und auf den Tisch. Besonders die Konsistenz der Nudel sowie ihre Kochfestigkeit machen die Maccheroni so beliebt. Der zentrale Hohlraum ist optimal geeignet, um besonders viel Sauce in ihrem Inneren aufzunehmen.

Verwendung in der Küche

Vor allem cremige Saucen mit Fleisch oder frischem Gemüse passen bestens zu den leckeren, bissfesten Maccheroni. Auch knackige Zutaten wie Nüsse oder aromatische Kräuter lassen sich gut mit den festen Nudeln kombinieren. Nudelaufläufe mit viel Käse und Sahne schmecken besonders lecker, wenn sie mit Maccheroni zubereitet wurden.

Unsere Rezept Empfehlungen:


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Gratinierter Nudelkuchen

GRATINIERTER NUDELKUCHEN

Wenn Sie ein einfaches Rezept suchen, das sich gut vorbereiten lässt, ist Gratinierter Nudelkuchen genau das richtige Rezept.

Nudelauflauf mit Spinat

NUDELAUFLAUF MIT SPINAT

Von diesem köstlichen Nudelauflauf mit Spinat können Sie nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie dieses Rezept.

Makkaroni Thunfisch Auflauf

MAKKARONI THUNFISCH AUFLAUF

Der schmackhafte Makkaroni Thunfisch Auflauf begeistert die ganze Familie. Ein tolles Rezept das ein köstliches Gericht zaubert.

Makkaroni in Gorgonzolasauce

MAKKARONI IN GORGONZOLASAUCE

Makkaroni in Gorgonzolasauce war mag dieses köstliche Nudelgericht nicht. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Familie wird begeistert sein.

Hausgemachter Makkaroni-Auflauf

HAUSGEMACHTER MAKKARONI-AUFLAUF

Mit diesem Hausgemachten Makkaroni-Auflauf Rezept können Sie dieses beliebte Gericht ganz einfach und schnell selber zaubern.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare