Marille gegrillt mit Pistazieneis

Erstellt von

Das Rezept für gegrillte Marillen mit Pistazieneis lassen die Herzen von Grillfreunden höher schlagen.

Marille gegrillt mit Pistazieneis

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
4 Stk Marille
1 Prise Meersalz
8 Kugel Pistazieneis (kleine Kugeln)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Marillen Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst den Griller einheizen - es funktioniert natürlich auch in einer Grillpfanne auf dem Herd.
  2. Nun die Marillen waschen, halbieren und entkernen.
  3. Die Marillenhälften auf den heißen Grill legen, zuerst für ca. 2 Minuten mit der Hautseite nach unten und ca. 2 Minuten und danach auf der Fruchtfleischseite frü ca. 1 Minuten grillen.
  4. Die Grillmarille nochmal am Griller umdrehen, ein bißchen Butter und eine Prise Meersalz drauf und die Marillen am Griller lassen, bis die Butter zerlaufen ist.
  5. Auf Teller anrichten und eine Kugel Pistazieneis in jede Marillenhälfte geben.

Tipps zum Rezept

Natürlich geht es mit jedem Eis, für die Erwachsenen könnte man auch statt der Butter Marillenschnaps oder Amaretto nehmen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Marillenaugen

EINFACHE MARILLENAUGEN

Einfache Marillenaugen gehen nicht nur flott, sie schmecken einfach köstlich, probieren Sie das Rezept einmal aus!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE