Marillenkuchen mit Joghurt

Leicht, flaumig, saftig und fruchtig ist das Rezept vom Marillenkuchen mit Joghurt.

Marillenkuchen mit Joghurt

Bewertung: Ø 4,0 (56 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Backpulver
3 Stk Eier
1 Becher Joghurt
800 g Marillen
300 g Mehl
125 ml Öl
2 Pk Vanillezucker
180 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Marillen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und die Tortenform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Marillenkuchen mit Joghurt nun in einer Rührschüssel, Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Mixer sehr schaumig rühren. Dann das Joghurt und das Öl und zuletzt das mit dem Backpulver versiebte Mehl unterrühren.
  3. Den Teig in der Form verteilen. Die Marillen halbieren und den Kern entfernen. Die Marillen auf den Kuchen legen und im Backrohr goldgelb backen.

Tipps zum Rezept

Den Kuchen mit Staubzucker bestreuen und in Stücke schneiden und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Marillenaugen

EINFACHE MARILLENAUGEN

Einfache Marillenaugen gehen nicht nur flott, sie schmecken einfach köstlich, probieren Sie das Rezept einmal aus!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE