Marillenkuchen mit Öl

Sehr saftig und fruchtig schmeckt der Marillenkuchen mit Öl. Ein einfaches Rezept für viele Gäste.

Marillenkuchen mit Öl

Bewertung: Ø 4,0 (95 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Backpulver
5 Stk Eier
400 g Marillen
300 g Mehl
0.125 l Milch
0.125 l Öl
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
250 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Marillen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Marillen gut waschen, entkernen und halbieren. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier in zwei Schüsseln trennen.
  2. Nun für den Marillenkuchen mit Öl den Dotter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Öl langsam unter ständigem Rühren einfließen lassen, danach Milch langsam hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
  3. Danach Eiklar mit dem Salz zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. Die Masse auf das Blech streichen und mit den Marillenhälften dicht belegen.
  4. Im Backrohr etwa 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Der Kuchen schmeckt gut, mit einem Tupf Schlagobers.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Marillenaugen

EINFACHE MARILLENAUGEN

Einfache Marillenaugen gehen nicht nur flott, sie schmecken einfach köstlich, probieren Sie das Rezept einmal aus!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE