Maronikuchen

Köstlicher Maronikuchen sollte in der Maronizeit unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack.

Maronikuchen

Bewertung: Ø 3,6 (386 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

320 g Butter (weich)
6 Stk Eier
320 g Mandeln (gemahlen)
420 g Maronipürre
220 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker

Zutaten für die Form

2 EL Butter
50 g Mehl
50 g Staubzucker zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Eier trennen. Restliche Zutaten (Butter, Zucker, Vanillezucker, Mandeln und Eigelb) in eine Schüssel geben und schaumig mixen.
  2. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Maronipürre zum Teig zufügen.
  3. Eine Springform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen ca. 60-70 Min. bei 180°C backen. Den Maronikucken in der Form auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Blitzkuchen

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

Oreo Kuchen

OREO KUCHEN

Ein Hit aus Amerika der auch auf Ihrem Tisch nicht fehlen sollte. Der süße Oreo Kuchen wird mit folgendem Rezept rasch zubereitet.

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Mohr im Hemd ist eine sehr bekannte sowie beliebte Nachspeise, die sehr einfach in der Zubereitung ist.

Kärntner Reindling

KÄRNTNER REINDLING

Ein saftiges und köstliches Dessert können Sie mit diesem Rezept zubereiten. Der klassische Kärntner Reindling schmeckt einfach allen.

Rosa Zuckerguss

ROSA ZUCKERGUSS

Das Rezept für rosa Zuckerguss stellt eine köstliche Verfeinerung jedes Kuchens, Torte oder Kekse dar.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Ein wunderbares Rezept für die kalten Wintertage, schmeckt sehr gut nach Maroni, würde noch Schlagobers dazu geben

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE