Mike im Portrait

Er gehört zu jenen Starköchen, die es auch ernst meinen, wenn sie von Regionalität sprechen.

Mike im PortraitIch habe meinen Traum zum Beruf gemacht. (Foto by: Mike Süsser)

Meine Philosophie

Ich lebe um in den Genuss zu kommen, alles zu erleben!

Die geheime Zutat für meinen Erfolg? Der absolute Wille, sich niemals etwas Neuem zu verschließen. Ich habe meinen Traum zum Beruf gemacht – Es gibt nichts Besseres als die Kochkunst.

Natürlich musste ich auch schon Misserfolge verbuchen. Jeder kann mal scheitern. Wichtig ist danach wieder aufzustehen und wieder Vollgas zu geben.

Mein TV-Werdegang

  • aktuell: Kabel 1 – 20 Folgen in 2016!
  • seit Herbst 2014: 24 Stunden Report | SAT.1
  • seit September 2014: Süsser am Morgen | ServusTV
  • 2013: Küchenkönigin | Sixx
  • 2010 bis 2012: Süsser am Samstag | LT1
  • 2009 bis 2014: Die Kochprofis | RTLII
  • früher: kiwi TV | ORF

Bio, Ausbildung und Stationen

Ich bin 1971 in Itzehoe / Schleswig Holstein geboren, aufgewachsen bin ich in Burg-Dithmarschen, einem kleinen Ort in Norddeutschland. Nach meiner erfolgreich absolvierten Kochausbildung im Hotel-Restaurant „Zum Aussichtsturm“, beschloss ich die Welt als Koch zu erobern.

Meine Reisen führten mich an Orte und Spitzenhäuser in Zermatt, Davos, Minneapolis USA, München, Hamburg, Fuerteventura, Madeira, Salzburg, Kreuzfahrtschiffe und letztendlich in die Selbständigkeit.

2002 konnte ich meinen Diplomküchenmeister in Graz absolvieren.

Mike Süsser im Kochstudio2004 habe ich in Scharnstein das erste oberösterreichische Kochstudio eröffnet. (Foto by: Mike Süsser)

Meine Karriere

2004 beschloss ich mein eigener Chef zu werden und begab mich in die Selbstständigkeit, indem ich in Scharnstein das erste oberösterreichische Kochstudio eröffnete. 4 Jahre später konnte man mein erstes Kochbuch „Aufgegabelt“ erwerben.

Von 2009 bis 2014 war ich in der RTL 2 TV Koch-Show „Die Kochprofis“, dem ältesten Restaurant „Rettungsformat“ im deutschen Fernsehen zu sehen. Währenddessen konnten wir, meine Kollegen bei den Kochprofis und ich ein Kochbuch Namens „Das 1×1 des Kochens – Unsere Kochschule“ fertigstellen. Aber auch im österreichischen Fernsehen war ich zu dieser Zeit aktiv. 2010 startete die Sendung „Süsser am Samstag“ auf LT1.

2013 erschien mein zweites eigenes Kochbuch bei dem ich versuchte neue Ideen in die Alltagsküche zu bringen, sodass die Rezepte nicht immer aufwändig aber zu 100% lecker sind.

Im Herbst 2014 bekam ich mit meiner Sendung „Süsser am Morgen“ einen festen Platz im Morgenmagazin auf ServusTV.

Eine besondere Ehre war es als mich Schlemmer Atlas 2014 zu den Österreichs Top 20 Köchen gewählt hat.

Brandaktuell habe ich für 20 Folgen bei Kabel1 für 2016 unterschrieben.

Meine Herzensangelegenheit

Ich weiß, dass ich auf der Sonnenseite des Lebens stehe und dass es vielen sehr viel schlechter geht als mir. Deswegen teile ich gerne und gebe den Menschen die weniger haben. Bei der Karl-Heinz-Böhm-Stiftung „Menschen für Menschen“ bin ich Botschafter aus Leidenschaft und auch die Royal-Fishing-Kinderhilfe unterstütze ich mit ganzem Herzen. Diese Organisationen sind mir wichtig, weil sie ein Problem erkannt haben und daran ansetzen. Ich hoffe, dass ich auf diesem Weg noch viele Menschen glücklich machen kann.

Mehr Informationen über Mike Süsser: mike-suesser.com

 


Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

User Kommentare

BELIEBTESTE ARTIKEL