Mineralstoffe

Mineralstoffe kommen häufig nur in sehr geringen Mengen im Körper vor, weswegen sie auch als Spurenelemente bezeichnet werden. Dennoch sind sie wichtig für die Gesundheit und man würde einen Mangel an ihnen umgehend bemerken. In der gesunden Ernährung müssen Mineralstoffe und Spurenelemente zwangsläufig vorkommen, denn andernfalls kann sie sich nicht förderlich auf den Körper und den Geist auswirken.

MineralstoffeViele Mineralstoffe sind in rohem Obst und Gemüse enthalten. (Foto by: © juniart / fotolia.com)

Was sind Mineralstoffe?

Als Mineralstoffe werden anorganische chemische Verbindungen bezeichnet, die der Mensch nicht selbst herstellen kann. Er muss sie daher aus der Nahrung aufnehmen. Zu den bekannten Mineralstoffen gehören beispielsweise Calcium, Eisen oder Magnesium. Insbesondere Sportler müssen auf eine ausreichende Versorgung achten, da viele Mineralstoffe sich direkt auf die körperliche Leistungsfähigkeit auswirken und darüber entscheiden, wie viel körperliche Arbeit ein Mensch verträgt und bringen kann.

Sie sind aber auch für die geistigen Leistungen essenziell. Mineralstoffe werden an vielen verschiedenen Stellen in die Biochemie des Körpers integriert, was sie so wichtig macht. Als Spurenelemente werden sie bezeichnet, wenn sie nur in geringen Spuren im Körper vorkommen, sodass es leicht wäre, sie für unwichtig zu halten und sie zu übersehen.

Worin sind Mineralstoffe enthalten?

Bei Mineralstoffen und Spurenelementen gelten die gleichen Grundsätze wie bei vielen anderen gesunden Nahrungsmitteln. Sie kommen von alleine in frischen, möglichst wenig verarbeiteten Lebensmitteln vor und halten sich am besten, wenn man die Nahrung schonend zubereitet. Das bedeutet beispielsweise, dass Gemüse gegart werden sollte, da dann auch alle anderen Bestandteile vorhanden bleiben und nicht durch zu hohe Hitze oder schonungslose Behandlung zerstört werden.

Besonders viele Mineralstoffe sind in Obst und Gemüse enthalten, das man nach Möglichkeit roh zu sich nehmen sollte, um eine volle Dosis zu erhalten. Eisen und einige andere Spurenelemente sind aber auch in Fleisch enthalten, in manchen Sorten mehr als in anderen - das macht auch Fleisch zum Bestandteil gesunder Ernährung.

Wenn man das Gefühl bekommt, sich nicht richtig gesund zu fühlen und noch mehr herausholen zu können, kann man überdenken, wie viele Mineralstoffquellen man in die tägliche Ernährung integriert und ob das bereits ausreicht. Andernfalls sollte man über eine Supplementierung nachdenken - beispielsweise dann, wenn man viel Sport treibt und Muskelmasse aufbauen will.

Je mehr Ressourcen und Bausteine der Körper über die Ernährung hinaus zur Verfügung hat, desto schneller stellen sich die ersten Erfolge ein. Dennoch ist der wichtigste Lieferant von Mineralstoffen und Spurenelementen die gesunde, natürliche Nahrung selbst, da der Körper sie daraus am einfachsten extrahieren und weiter verdauen kann.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Gemüseragout

GEMÜSERAGOUT

Gemüseragout schmeckt köstlich und ist gesund. Dieses Rezept wird kalt serviert.

Karfiolauflauf

KARFIOLAUFLAUF

Dieses schmackhafte vegetarische Rezept wird mit Kartoffeln und Sauerrahm zubereitet. Karfiolauflauf ist gesund und schmeckt köstlich.

Schlemmer-Wok-Pfanne

SCHLEMMER-WOK-PFANNE

In die Schlemmer-Wok-Pfanne kommen nur feine Zutaten wie Brokkoli, Lauch und Karotten. Das Rezept wird mit Reis serviert.

Obstsalat

OBSTSALAT

Obstsalat ist ein wirklich köstliches Dessert im Sommer. Dieses leichte Rezept schmeckt wunderbar und ist rasch zubereitet.

Obstsalat für Kinder

OBSTSALAT FÜR KINDER

Da werden die Kleinen begeistert sein von diesem Obstalat für Kinder. Ein wunderbar fruchtiges Rezept, das den Bedarf an Vitamin C deckt.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare