Mohnnudeln

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

Mohnnudeln

Bewertung: Ø 4,3 (435 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
1 Stk Dotter
500 g Kartoffeln, mehlig
100 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
50 g Weizengrieß

Zutaten zum Anrösten für die Pfanne

1 EL Butter

Zutaten zum Wälzen

100 g Mohn
80 g Staubzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
52 min. Zubereitungszeit
8 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Mohnnudeln zuerst die gekochten Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Mehl, Grieß, 1 Prise Salz, Butter und Dotter zu einem Teig kneten.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu daumendicken Rollen formen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und zu Nudeln formen.
  3. Nudeln in leicht gesalzenes, kochendes Wasser legen, vorsichtig umrühren und schwach wallend köcheln, bis sie an der Oberfläche schwimmen (ca. 5 Minuten).
  4. Mohn und Staubzucker mischen und in 1 EL Butter anrösten. Nudeln aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und im Mohn-Zucker-Gemsich wälzen.

Tipps zum Rezept

Die Mohnnudeln auf einem Teller portionieren und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Vanilleparfait

VANILLEPARFAIT

Als Dessert ist dieses Vanilleparfait unwiderstehlich. Ihre Lieben werden von diesem köstlichen Rezept begeistert sein.

Topfenschmarren

TOPFENSCHMARREN

Eine delikate Süßspeise für die ganze Familie finden Sie hier. Der zarte Topfenschmarren wird mit diesem Rezept ein Hit.

Lambadaschnitte

LAMBADASCHNITTE

Das Rezept für Lambadaschnitten ist immer wieder eine Sünde wert.

Topfenbällchen

TOPFENBÄLLCHEN

Eine wunderbare Süßspeise sind Topfenbällchen. Kinder lieben sie über alles, aber auch Erwachsene wollen davon unbedingt noch Nachschlag.

Kartoffellaibchen

KARTOFFELLAIBCHEN

Diese Kartoffellaibchen mit Topfen schmecken besonders den kleinen Schleckermäuler. Dieses Rezept stammt aus Omas Kochbuch.

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

Es wurde im Rezept vergessen anzugeben, dass die Kartoffel vor dem Schälen noch gekocht werden müssen

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, stimmt sollte man doch hinzufügen. So weiß auch ein Kochanfänger was mit den Kartoffeln vorher passiert ;D

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Jetzt habe ich das richtige Rezept für die Mohnnudeln wieder gefunden. Das werde ich gleich abspeichern.

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Warum braucht man für dieses Rezept eine Prise griffiges Mehl und eine Prise Staubzucker?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo Marille, die Prise Mehl und Staubzucker wurden entfernt, das benötigt man natürlich nicht zu diesem Rezept, danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also was süsses geht immer. Werde morgen doch lieber mohnnudeln machen. Mit dem nüssen ist eine gute idee

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Da ich in Süßspeisen nicht ganz so der Fan von Mohn bin, verwende ich für solche Nudeln immer geriebene Nüsse! Eine sehr gute Alternative und schmeckt auch sehr lecker!

Auf Kommentar antworten

Rezept_Genuss_1
Rezept_Genuss_1

Das sieht nicht nur lecker aus, sondern das schmeckt auch noch fantastisch. Auch mit etwas Sesamkörnern druntergemischt, ist das ein Traum.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE