Müsli - ein gesundes Frühstück

Mit Orangensaft wird es fruchtig, mit Joghurt wunderbar cremig und mit Honig süß. Vom Frühstückstisch ist Müsli heute gar nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder: Es schmeckt gut – und ist gesund!

Müsli als FrühstückMüsli ein gesundes Frühstück für jeden Tag.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Viele Studien belegen diese Vermutung, die mittlerweile zur Tatsache geworden ist. Gerade das Frühstück liefert uns die nötige Energie, um voller Elan in den Tag zu starten. Es beeinflusst außerdem das Essverhalten des weiteren Tages. Die erste Mahlzeit des Tages sollte etwas ganz Besonderes sein.

Die Frühstückstradition ist dabei von Land zu Land äußerst verschieden. Während in Mexiko bereits in der Früh Obst und auch warme Tortillas verspeist werden, ist das deftige, englische Frühstück mit Speck, Ei und Gegrilltem, sicher nicht jedermanns Sache.

Österreichisches Frühstück

Der Großteil der Österreicher genießt zum Frühstück belegte Brötchen, oder andere Backwaren. Auch süßer Aufstrich, wie z.B. die Marmelade, ist weit verbreitet. Zu der wohl gesündesten Frühstücksvariante der Österreicher zählt aber auf jeden Fall das Müsli.

Die Gunst des Getreides

Gewissermaßen zog sich die Entwicklung des beliebten Frühstücks durch den Lauf der Geschichte und ist auch heute noch nicht abgeschlossen. Immer wieder werden neue Variationen des Muntermachers kreiert. Getreide und Getreideerzeugnisse zählen zu den ältesten Grundlagen der menschlichen Ernährung. Heutzutage sind sie ebenfalls fixer Bestandteil der Nahrungsmittelkette. Aber wieso konnte gerade Getreide so einen enormen Erfolg verzeichnen, und sich Jahrtausende lang halten?

Die Vorteile

Vor etwa 7000 Jahren, während der neolithischen Revolution, gelangte das Getreide in unsere Breiten. Es zeichnet sich vor allem durch eine gute Lager- und Transportfähigkeit aus, und ist zudem günstig. Außerdem beinhaltet es eine Reihe an wichtigen Substanzen. Aus dem wertvollen Getreide hat sich im Laufe der Zeit die so beliebte Frühstücksmahlzeit entwickelt – das Müsli.

Das Müsli und seine Inhaltsstoffe

Müsli und seine InhaltsstoffeEin Müsli liefert viele Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

Ein Müsli liefert den perfekten Start in den stressigen Alltag. Es versorgt uns nicht nur mit viel Energie, sondern auch Vitaminen und Vitalstoffen.

  • Kohlenhydrate
    Diese machen das Müsli zu so einem wertvollen Energielieferanten. Kohlenhydrate sind schnell verwertbar und dabei entstehen, neben Energie, auch die Grundbausteine des Organismus. Knochen und Sehnen werden Ihnen den Verzehr danken. Die Gehirnfunktion wird ebenfalls angekurbelt.
  • Ballaststoffe
    Vorwiegend in pflanzlichen Nahrungsmitteln kommen Ballaststoffe vor. Sie sind unverdaulich und genau das macht sie für uns so gesund: Ballaststoffe regen die Darmtätigkeit an. Außerdem wird eine Verstärkung des Sättigungsgefühls erreicht. Je nach Zubereitungsart und Variation enthalten Müslis auch Vitamin B1, B2, sowie Calcium und Eisen. All diese Substanzen sind für ein gesundes Leben unentbehrlich.

Verschiedene Müsli-Variationen

Die Tradition des Müslis ist eine lange. Dementsprechend haben sich in den letzten Jahrzehnten etliche Variationen und Formen entwickelt. Der Griff in das Supermarktregal kann da schon mal zu einer kleinen Herausforderung werden.

Milch und Nüsse

Die wohl wichtigsten Zutaten eines typischen Müslis sind Milch und Nüsse. Nüsse haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit. Sie unterstützen das Herz-Kreislaufsystem und senken den Cholesterinspiegel. Beide Zutaten ermöglichen eine bessere Aufnahme fettlöslicher Vitamine vom Körper.

  • Obst
    Bananen, Erdbeeren, Ananas – nahezu jedes Obst, das geschmacklich mit den Grundzutaten harmoniert, kann verwendet werden. In Supermärkten fällt die Auswahl oft schwer. Dass Obst gesund ist, weiß man schon lange, aber allen voran ist es einfach köstlich. Gerade frisches Obst schmeckt verführerisch.
  • Jogurt und Fruchtsäfte
    Damit Müsli nicht zu trocken ausfällt, kann es auch wahlweise mit Jogurt oder Fruchtsäften angereichert werden. Orangen-, Zitronen- oder Limettensaft sind für das Müsli geeignet. Mit Jogurt wird Ihr Müsli zu einem cremigen Genuss.
  • Schokolade und Honig
    Mittlerweile gibt es auch Müslis mit kleinen Schokoladestückchen. Leckerer Bienenhonig gehört hingegen schon länger zum Müsli. Diese süßen Highlights lassen Sie den Tag garantiert genießen.

Müsli-Rezepte

Das Müsli ist ein wahres Allround-Talent und harmoniert hervorragend mit vielen, verschiedenen Zutaten. Gerade im Supermarkt gibt es aber einige Formen, die mit reichlich Zucker versetzt sind. Achten Sie in dieser Hinsicht genau auf die Angaben auf der Verpackung. Denn sonst wird das gesunde Frühstück schnell zum „Zuckerschock“.

Der kleine Aufwand beim Selbermachen lohnt sich auf jeden Fall. Alles, was Sie dazu brauchen, sind Lust, Zeit und gegebenenfalls eine Getreidemühle. Aber natürlich auch das richtige Rezept:


Bewertung: Ø 3,2 (41 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Frischkornmüsli

FRISCHKORNMÜSLI

Für einen vitalen Start in den Tag darf ein Frischkornmüsli nicht fehlen. Mit diesem Rezept tanken Sie richtig Energie.

Nerven-Müsli

NERVEN-MÜSLI

Mit diesem Rezept für ein Nerven-Müsli sind Sie für den kommenden anstrengenden Tag ausreichend gewappnet.

Geröstetes Müsli

GERÖSTETES MÜSLI

Geröstetes Müsli ist eine köstliche Mahlzeit für den perfekten Start in den Tag.

Knusper-Müsli-Melba

KNUSPER-MÜSLI-MELBA

Ein Knusper-Müsli-Melba ist genau das richtige Rezept, wenn es extra schnell gehen muss.

Zwieback-Müsli

ZWIEBACK-MÜSLI

Aus Birne, Müsli, Zitronensaft und Vollkornzwiebackbrösel wird das köstliche Rezept Zwieback-Müsli, toll zum Frühstück.

Birnenmüsli

BIRNENMÜSLI

Ob zum Frühstück oder für zwischendurch, ein Birnenmüsli ist eine willkommene Abwechslung. Das Rezept für süße verwöhn Momente.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare