Nahrungsergänzungsmittel

Reicht es nicht, sich gesund zu ernähren? Benötigen wir zusätzliche Nahrungsergänzungen in Form von Vitamintabletten und Mineralstoffpräparaten? Die Pharmaindustrie möchte uns das natürlich gern glauben machen, aber wer sich abwechslungsreich und gesund ernährt, benötigt solche Zusatzpräparate in aller Regel nicht.

NahrungsergänzungsmittelBei gesunder Ernährung kann auf Nahrungsergänzung verzichtet werden. (Foto by: © Luftbildfotograf / fotolia.com)

Was Nahrungsergänzungsmittel bewirken

Glaubt man der Werbung, leiden wir alle an Mangelernährung – und das, obwohl gesunde Nahrung überreichlich vorhanden ist und zumindest in Deutschland niemand zu hungern braucht! Meist werden die angeblich völlig ausgelaugten Böden angeführt, die es dringend geraten machen, Zusatzpräparate wie Magnesiumtabletten zu schlucken, wenn man gesund und fit bleiben will.

Angeblich sind auch Vitaminpräparate unbedingt erforderlich, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen, die sich zum Beispiel in Leistungsschwäche, Müdigkeit und Lustlosigkeit ausdrücken können. Nahrungsergänzungsmittel werden teilweise auch als Anti-Aging-Mittel angepriesen, durch die man länger jung und vital bleiben kann. Die meisten Ernährungsexperten sind allerdings der Meinung, dass Leute, die sich gesund ernähren, auf Nahrungsergänzungen gut verzichten können – und es auch sollten, denn es häufen sich Meldungen darüber, dass die hohe Zufuhr künstlicher Vitamine und Mineralstoffe durchaus auch negative Folgen für die Gesundheit haben kann.

Gerade eine Überdosierung fettlöslicher Vitamine wie Vitamin E, die der Körper nicht einfach ausscheiden kann, sondern in Depots speichert, ist gesundheitlich nicht unbedenklich. Auch mit einer zu hohen Mineralstoffzufuhr kann man seinem Körper unter Umständen mehr schaden als nutzen: Zu viel Magnesium beispielsweise kann zu Durchfall führen, und zu viel Eisen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln geht nicht selten mit Verstopfungen einher.

Nahrungsergänzung in der SchwangerschaftEisen und Folsäure als Ergänzung in der Schwangerschaft. (Foto by: © Kzenon / fotolia.com)

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Menschen, die tatsächlich einen Mangel an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen oder Spurenelementen aufweisen, können von Nahrungsergänzungen profitieren. Zu den Personengruppen, die unter Umständen einen erhöhten Bedarf an bestimmten Vitalstoffen haben, können unter anderem schwangere und stillende Frauen gehören, ältere Menschen und Frauen in den Wechseljahren, sowie auch chronisch Kranke wie Personen mit Magen-Darm-Erkrankungen.

Zu den am häufigsten benötigten Nährstoffergänzungen zählen das Vitamin D (bei Menschen, die kaum an der Sonne sind), Folsäure (bei Schwangeren notwendig zur Vorbeugung von Missbildungen des Embryos), Jod (wichtig für eine gesunde Schilddrüse) und Eisen, dessen Bedarf vor allem bei gebärfähigen Frauen oft höher ist, als durch eine gesunde Mischkost gedeckt werden kann. Ob ein wirklicher Mangelzustand vorliegt, muss allerdings ein Arzt entscheiden, der seinem Patienten bei Bedarf dann auch gleich das passende Rezept mitgibt, damit dieser die entsprechenden Medikamente in der Apotheke besorgen kann.

Zwar sind Nahrungsergänzungen auch in jedem Supermarkt zu finden und dort natürlich auch sehr viel preiswerter zu haben als in der Apotheke, aber dabei sollte bedacht werden, dass diese Präparate in Österreich als Lebensmittel gelten und daher längst keinen so strengen Vorschriften unterliegen wie die Arzneimittel! Als Lebensmittel dürfen die frei verkäuflichen Nahrungsergänzungen zudem nur physiologische und keine pharmakologischen Wirkungen haben, was ihren Nutzen für die Gesundheit noch zusätzlich in Frage stellt.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Eierschwammerl Risotto

EIERSCHWAMMERL RISOTTO

Das Rezept für das Eierschwammerl Risotto ist einfach zuzubereiten und schmeckt zart und cremig. Ein tolles Gericht das Sie versuchen sollten.

Couscous mit Gemüse

COUSCOUS MIT GEMÜSE

Diese tolle vegetarische Rezept für Ihren Dampfgarer begeistert die ganze Familie. Der Couscous mit Gemüse schmeckt frisch und lecker.

Bulgur-Kohlsprossen-Pfanne

BULGUR-KOHLSPROSSEN-PFANNE

Dank Ihres Dampfgarers zaubern Sie mit diesem Rezept ein tolles Gericht auf den Tisch. Die Bulgur-Kohlsprossen-Pfanne begeistert die ganze Familie.

Chinakohl Käferbohnenstrudel

CHINAKOHL KÄFERBOHNENSTRUDEL

Mal eine etwas andere Strudelart ist das Rezept Chinakohl Käferbohnenstrudel. Ein Highlight aus Käferbohnenmousse, wird auf rahmigen Polenta serviert.

Bunter Nudelsalat mit grünem Pfeffer

BUNTER NUDELSALAT MIT GRÜNEM PFEFFER

Ein köstlicher bunter Nudelsalat mit grünem Pfeffer wird aus einer exquisiten Vinaigrette zubereitet. Neugierig? Hier das Rezept zum Ausprobieren.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare