Nasi Kuning

Nasi Kuning, auf Deutsch Gelber Reis, ist eines der Lieblingsgerichte in Indonesien.

Nasi Kuning

Bewertung: Ø 4,3 (16 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 TL Cumin (gemahlener Gelbwurz)
1 Tasse Jasminreis
0.5 Tasse Kokosmilch
2 Stk Lorbeerblätter
0.5 TL Salz
2 Tasse Wasser
1 Stg Zitronengras
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Bevor dem Kochen den Reis gut unter fließenden Wasser abspülen, bis das Abtropfwasser klar wird. Vergessen Sie dies nicht, denn dadurch wird überflüssige Stärke beziehungsweise Dreck abgewaschen und verhindert eine schleimige Konsistenz des Reises.
  2. Um das perfekte Aroma der Zitronengrasstange freizusetzten, sollte diese mit der Rückseite eines Löffels leicht angedrückt werden.
  3. Anschließend alle Zutaten in eine Wok Pfanne geben, gut umrühren und Aufkochen lassen (Vorsicht, Gefahr des Überkochens). Falls Sie keine Wok Pfanne besitzen, können Sie auch eine tiefe Pfanne oder breiten Kochtopf verwenden.
  4. Nach dem Aufkochen die Hitze herunterdrehen, den Deckel darauf geben und bei niedriger Temperatur weiterköcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesaugt wurde. Falls der Reis noch zu fest ist, noch ein paar Minuten weiterziehen lassen. Anschließend vom Herd nehmen.
  5. Vor dem Servieren Zitronengras und Lorbeerblätter entfernen.

Tipps zum Rezept

Reis ist eines der Hauptnahrungsmittel in Indonesien und wird in der Früh sowie am Abend verzehrt. Die gelbe Farbe des Reises entsteht durch das Gewürz Cumin, auch Gelbwurz genannt. Das indonesische Festtagsgericht ist ein sehr beliebtes Rezept, das in den muslimischen Ländern schon lange einen festen Platz in der Küche hat, und auch bereits auf den heimischen Tischen landet.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chicken-Saté

CHICKEN-SATÉ

Aus Indonesien stammend, ist dieses Rezept überall in Südostasien beliebt. Saté bedeutet Spießchen, für die Huhn, Shrimps oder Lamm verwendet werden.

User Kommentare

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Das Zitronengras ist eine gute Idee, ich habe bis heute diesen Reis immer ohne und mit Wasser gemacht. Mit Kokosmilch ist es auch eine gute Idee.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE