Natürlich fit und gesund bleiben

Wer natürlich fit und gesund bleiben möchte, muss ein paar wichtige Regeln beachten. Welche das sind, lesen Sie hier!

Natürlich fit und gesund bleibenLassen Sie den Alltag los und tanken Sie auch mal positive Energie. (Foto by: Depositphotos)

Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung

Diese beiden Säulen stellen einen elementaren Schritt zur körperlichen Fitness dar. Mit einer ausgewogenen Ernährung und der entsprechenden Bewegung stärken Sie Ihr Immunsystem und beugen Krankheiten vor. Gesund essen heißt, fünf Mal Obst und Gemüse am Tag, gute Kohlehydrate aus Vollkorn und Hülsenfrüchten, wenig Fleisch und tierisches Fett. Wer seinem Körper diese Nahrung zuführt, wird schnell ein positives Körpergefühl erlangen. Mit sportlichem Walken, Joggen oder Schwimmen bringen Sie das Herz-Kreis-Lauf-System auf Trab und sagen nebenbei Übergewicht, Osteoporose und Diabetes den Kampf an. Vergessen Sie nicht, genügend zu trinken, um jederzeit voll konzentriert und leistungsfähig zu sein.

Eine positive Grundeinstellung und guter Schlaf

Versuchen Sie, Ihr Leben gelassen und mit frohem Mut anzugehen. Positiv gestimmte Menschen sind weniger gestresst im Alltag und verfügen daher über bessere Abwehrkräfte. Auch ein erholsamer Schlaf trägt viel zu Ihrem Wohlbefinden bei. Während Ihr Geist im Reich der Träume weilt, vollbringt Ihr Körper Höchstleistungen. Die Verdauungsorgane, das Herz und Ihr Kreislauf benötigen den Schlaf, um sich zu regenerieren. Achten Sie auf frische Luft im Schlafzimmer und eine ruhige, ungestörte Atmosphäre.

Wenn Sie jetzt noch dem Rauchen abschwören und Alkohol nur in Maßen trinken, steht Ihrem Bestreben, natürlich fit und gesund zu bleiben, nichts mehr im Wege!


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare