Neuburger

Dass Wein an der Donau angebaut wird, ist nichts Neues. Dass ein Wein aber auch direkt aus dem Fluss kommen kann, stellten Schiffer im Jahr 1860 fest: Sie fanden einen Rebstock in den Fluten und pflanzten ihn in der Nähe der Burg Hinterhaus ein. Der Neuburger war geboren.

NeuburgerDer Neuburger ist ein Rebstock aus den Fluten und stammt aus Österreich.

Bukett

Das feine Aroma von Edelpflaumen, Ringlotten genannt, und herben weißen Blüten zeichnet den mineralischen Neuburger aus. Heu, Honigmelone und Ananas ergänzen das Bukett aus dem Hintergrund. Je nach Jahrgang kommt der Duft frischer Haselnüsse hinzu, und Zitrusnoten sorgen für feines Prickeln in der Nase

Geschmack

Cremiger Schmelz macht sich am Gaumen bemerkbar, während die fruchtigen und vor allem die weintraubigen Noten auf der Zunge dominieren. Die Neuburger aus der Wachau können auch köstlich nach Bratapfel und Nüssen schmecken und schon fast eine ölige Konsistenz aufweisen.

Die Weine, die aus Neusiedlersee und der Thermenregion kommen, sind spritziger und leichter mit Muskat- und Zitrusnoten und blumigem Aroma. Säure und Süße sind wunderbar ausgewogen, der Alkoholgehalt eher niedrig.

Beschreibung

Die Farbe der Weine aus der autochthonen Rebsorte Neuburger liegt zwischen hellem Gelb und grünlichem Gelb und kann bis zu einem Strohton mit Goldreflexen sowie sattem Gelbgold reichen, besonders bei den Weinen aus der Wachau.

Silvaner und ein Roter Veltliner sind die Eltern des Neuburger, der eine natürliche Kreuzung ist. Seine Trauben sind schon fast leuchtend grün, rund und klein. Diese Rebsorte hat keine speziellen Ansprüche an ihren Boden, sogar kalkhaltige Böden akzeptiert der Neuburger ohne Probleme. Er benötigt jedoch viel Aufmerksamkeit, damit es nicht zur Verrieselung kommt. Die Weine aus der Wachau sind mineralischer als die aus den anderen Anbaugebieten und oft auch etwas schwerer.

Passt zu

Einen Neuburger sollte man unbedingt einmal zu thailändischem Essen probieren. Die exotischen Gewürze hebt er bestens hervor und entwickelt dazu seine eigenen vielseitigen Noten. Traditioneller wäre der Tafelspitz und kurz gebratenes Fleisch, Pilzragouts und Gerichte mit Spargel. Außerdem empfiehlt sich die Kombination von einem Neuburger Weißwein mit würzigen Käsesorten.


Bewertung: Ø 4,2 (6 Stimmen)

User Kommentare