Nudel-Paprika-Auflauf

Mit Paprika und Nudeln wird das Rezept Nudel-Paprika-Auflauf zubereitet. Zum Schluß wird das Gratin mit einer Tomatenmarksauce überbacken.

Nudel-Paprika-Auflauf

Bewertung: Ø 3,8 (78 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 ml Brühe
3 Stk Eier
100 g geriebener Käse
250 ml Milch
200 g Nudeln
3 EL Öl
4 Stk Paprika
1 TL Paprikapulver (rot)
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Sauerrahm (Schmand)
2 EL Tomatenmark
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser kochen. Zwiebel schälen und klein schneiden, die Paprika waschen, entkernen, kleinschneiden, in einer Pfanne das Öl erhitzen um die Zwiebeln anzudünsten dann die Paprika dazugeben und leicht anbraten.
  2. Das ganze mit der Brühe ablöschen und den Schmand unterheben, mit Salz und Pfeffer das Ganze dann noch abschmecken.
  3. In einer Auflaufform Nudeln und die Paprika jeweils schichten. Milch, Eier, Tomatenmark, Salz, Paprikapulver und Pfeffer miteinander verrühren und über den Auflauf geben.
  4. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei ca. 200 Grad 30 Minuten lang backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudelauflauf mit Gemüse

NUDELAUFLAUF MIT GEMÜSE

Der Nudelauflauf mit Gemüse schmeckt der ganzen Familie, auch ein ideales Rezept zur Resteverwertung.

Einfacher Nudelauflauf

EINFACHER NUDELAUFLAUF

Für Kochanfänger ist das Rezept vom einfachem Nudelauflauf ideal. Der Auflauf schmeckt köstlich mit grünem Salat.

Apfelfleckerln

APFELFLECKERLN

Die Apfelfleckerl gelingen schnell und ohne großen Aufwand. Mit diesem Rezept verzaubern Sie Ihre Gäste im Handumdrehen.

Nudelauflauf

NUDELAUFLAUF

Ein schnelles und geniales Rezept für einen Nudelauflauf, der mit Karotten und Zucchini verfeinert wird.

User Kommentare

hexentanz87
hexentanz87

Zu dem Tomatenmark gebe ich Oregano dazu. Das schmeckt lecker italienisch.

Auf Kommentar antworten

hexentanz87
hexentanz87

Zu dem Tomatenmark gebe ich Oregano dazu. Das schmeckt lecker italienisch.

Auf Kommentar antworten

nettemaus32
nettemaus32

schmand............hab ich auch noch nie gehört! Ich nehm einfach sauerrahm

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, Schmand ist (in Deutschland) die Bezeichnung für saure Sahne oder Sauerrahm. lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE