Österreichischer Kaiserschmarrn

Erstellt von

Der typisch österreichische Kaiserschmarrn gelingt Ihnen mit diesem einfachen Rezept. Ein Gericht, das allen schmecken wird.

Österreichischer Kaiserschmarrn

Bewertung: Ø 3,9 (725 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

2 EL Butter
4 Stk Eier
2 TL Kristallzucker
200 g Mehl, glatt
250 ml Milch
2 EL Rosinen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier trennen - aus dem Eiweiß und einer Prise Salz in einer Schüssel festen Schnee schlagen.
  2. Eigelb in einer Schüssel mit dem Kristallzucker gut verrühren, Milch und Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen einen feinen Teig anrühren.
  3. Nun den Eischnee in die Teigmasse unterheben und gut durchrühren.
  4. Danach die Butter in einer Pfanne erwärmen, die Rosinen zugeben und anschließend den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen und anbraten - einige Male den Teig wenden. Sobald der Teig von beiden Seiten goldbraun angebraten ist, kann man ihn mit einer Gabel in Stücke zerreißen.
  5. Nochmals ein wenig Kristallzucker drüberstreuen und die Kaiserschmarrnstücke in der Pfanne ein paar mal wenden - damit der Zucker ein wenig karamellisiert.

Tipps zum Rezept

Sollte der Teig zu dick sein, etwas Milch hinzufügen und umgekehrt - sollte er zu flüssig sein noch Mehl dazu.

Zum österreichischer Kaiserschmarrn werden traditionell Zwetschkenröster serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Grießschmarren

GRIEßSCHMARREN

Ein Grießschmarren kann mit diversen Früchtekompotts serviert werden.

Topfenschmarren

TOPFENSCHMARREN

Am Besten schmeckt der Topfenschmarren mit Apfelmus, diversen Marmeladen, Nougatcreme oder frischem Obst. Das Rezept zum Verlieben.

Kirschenschmarren

KIRSCHENSCHMARREN

Ein Schmarren ist bekannt aus Oma`s Küche, so auch das Rezept für Kirschenschmarren.

Kaiserschmarrn

KAISERSCHMARRN

Das Rezept für einen Kaiserschmarrn ist traditionell und klassisch.

User Kommentare

Claudia03
Claudia03

ja Rosinen muss man mögen, damit sie in einen Kaiserschmarrn passen - ich bevorzuge den Kaiserschmarrn ohne Rosinen

Auf Kommentar antworten

freaky
freaky

Der Kaiserschmarrn schmeckt natürlich auch ohne die Rosinen ganz köstlich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE