Ofenforelle

Erstellt von

Diese Ofenforelle ist ein tolles Beispiel für ein Fischrezept, das einfach und superlecker zugleich ist.

Ofenforelle

Bewertung: Ø 4,0 (84 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Chilipulver
1 EL Honig
2 cm Ingwer
10 Stk Knoblauchzehen
4 Stk mittelgroße Forellen
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Sesamöl
3 EL Sojasauce
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Forellen Rezepte

Zeit

125 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
110 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Forellen waschen und trockentupfen, danach auf beiden Seiten im Abstand von ca. 2cm einschneiden (nicht durchschneiden).
  2. Für die Marinade die Knoblauchzehen fein hacken und zusammen mit der Sojasauce, dem Sesamöl, den Honig, Salz, Pfeffer und dem Chilipulver vermengen. Zum Schluss noch den Ingwer dazureiben.
  3. Die Forellen auf beiden Seiten und im Inneren gut mit der Marinade einreiben und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen und die Forellen auf einen gut eingefetteten Rost legen. Zum Schutz ein Auffangblech unter den Rost schieben. Die Backdauer beträgt ca. 40 Minuten. Nach der Hälfte der Backdauer die Forellen vorsichtig wenden und fertig backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lachsforelle auf Sommergemüse

LACHSFORELLE AUF SOMMERGEMÜSE

Ein leichtes und gut bekömmliches Gericht ist dieses Rezept für Lachsforelle auf Sommergemüse. Ein richtiger Gaumenschmaus.

Zitronen-Kräuter-Forelle

ZITRONEN-KRÄUTER-FORELLE

Zitronen-Kräuter-Forelle wird mit einer Zitronensauce uns Oberskren serviert. Fischliebhabern wird dieses Rezept garantiert schmecken.

Forelle mit Spinatfülle

FORELLE MIT SPINATFÜLLE

Die Forelle mit Spinatfülle verwöhnt den Gaumen und fördert das Wohlbefinden. Hier ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Überbackene Forelle

ÜBERBACKENE FORELLE

Ein einfaches und tolles Rezept ist überbackene Forelle. den Fisch in Mehl und Butter goldgelb braten und anschließend im Backofen fertig backen.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Die sojasosse und den honig hab ich weggelassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE