Patisson paniert

Ein delikates Kürbis Rezept für die Herbstsaison finden Sie hier. Der Patisson schmeckt paniert einfach himmlisch.

Patisson paniert

Bewertung: Ø 4,0 (207 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Brösel
3 Stk Eier
100 g Mehl
3 EL Öl
1 kg Patisson, Kürbis
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
750 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Patisson Kürbis in der Mitte halbieren und in Spalten schneiden. Anschließend schälen und für 10 Minuten in heißem Wasser blanchieren.
  2. Einen Teller mit Mehl, einen mit verquirlten Eiern und einen dritten Teller mit Panierbrösel vorbereiten.
  3. Die Kürbisspalten mit Salz und Pfeffer würzen und zuerst im Mehl wälzen, dann durch die Eier ziehen und anschließend in den Bröseln wälzen.
  4. Die panierten Kürbisspalten in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kürbisgulasch

KÜRBISGULASCH

Das deftige, cremige Kürbisgulasch bringt Sie nach einem harten Arbeitstag wieder in Schwung. Ein super Rezept für Sie und Ihre Familie.

Feine Kürbissuppe

FEINE KÜRBISSUPPE

Cremig und wohlschmeckend ist diese Feine Kürbissuppe. Mit diesem Rezept treffen Sie jeden Geschmack. Mit einem Esslöffel Sauerrahm servieren!

Kürbisspätzle

KÜRBISSPÄTZLE

In der Kürbiszeit sind Kürbisspätzle eine wahre Gaumenfreude. Ein gesundes Rezept geeignet als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht.

Kürbiskraut

KÜRBISKRAUT

Eine herzhafte Beilage aus Kürbis, Paprika, Zwiebel und Paradeismark ergibt dieses köstliche Rezept. Kürbiskraut wird noch mit Speck verfeinert.

Kürbisschnitzel

KÜRBISSCHNITZEL

In der Kürbiszeit muss unbedingt das Rezept für Kürbisschnitzel ausprobiert werden. Köstlich im Geschmack und relativ einfach in der Zubereitung.

Kürbisgemüse

KÜRBISGEMÜSE

Ein ideales vegetarisches Rezept für die Herbstsaison finden Sie hier. Das zarte Kürbisgemüse begeistert die ganze Familie.

User Kommentare

KochenundKunst
KochenundKunst

Panierter Kürbis? Auf das naheliegende kommt man meistens nicht. Jetzt im Herbst zur Kürbiszeit mal was anderes, ausser immer die traditionellen Essen wie Suppe etc.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE