Pesto-Frittaten

Die Pesto-Frittaten sind eine hervorragende Alternative zu den herkömmlichen Frittaten. Mit diesem Rezept gelingen Sie Ihnen ganz einfach.

Pesto-Frittaten

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Pesto

30 g Mandeln (gehackt)
4 EL Öl (zum Ausbacken)
4 EL Olivenöl
30 g Parmesan (frisch gerieben)
4 EL Petersilie (gehackt)

Zutaten für den Teig

1 Stk Ei
300 g Mehl (glatt)
7 EL Milch
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Petersilie wird mit Öl, Mandeln sowie dem Parmesan im Blitzhacker fein püriert, danach wird das Ganze mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  2. Nun wird das Pesto mit Mehl, Ei und der Milch zu einem glatten Teig verrührt. Danach wird der Teig 15 Minuten rasten gelassen.
  3. Im Anschluss wird für jede Palatschinke ein EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzt und die Palatschinken werden dünn herausgebacken.
  4. Zum Schluss werden die Palatschinken zusammengerollt und in dünne Streifen geschnitten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

Käsecroutons

KÄSECROUTONS

Eine sättigende Suppeneinlage sind Käsecroutons. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht. Ideal für Zwiebelsuppe!

Omas Butternockerl

OMAS BUTTERNOCKERL

Genießen Sie eine herrlich frische Rindssuppe mit den Butternockerln nach Omas Rezept.

Milzschnitten

MILZSCHNITTEN

Diese klassische Suppeneinlage ist ein traditionelles Rezept der österreichischen Küche. Milzschnitten sind ganz einfach zuzubereiten.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

User Kommentare

Martina1988
Martina1988

Kann man dafür auch ein fertiges Pesto verwenden? Hat das mal jemand ausprobiert? Habe nämlich noch ein offenes im Kühlschrank, das ich unbedingt verarbeiten möchte.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hallo, hierbei kann man ohneweiters auch ein fertiges Pesto verwenden. Dabei beachten, dass das Pesto aber nicht vorher geöffnet wurde, sondern firsch aufgemacht wird.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE