Pfarrnockerl

Mit den Pfarrnockerl gelingt Ihnen eine herrliche Abwechslung zu den herkömmlichen Suppeneinlagen. Mit diesem Rezept gelingen sie garantiert.

Pfarrnockerl

Bewertung: Ø 4,2 (32 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Eier
5 EL Mehl (griffig)
0.250 l Öl
1 Prise Salz
3 EL Schmalz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

25 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zu Beginn werden die Eier getrennt, der Dotter wird mit Schmalz sowie dem Mehl mit dem Mixer zu einem Teig gerührt. Das Eiklar wird mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee geschlagen.
  2. Nun wird der Schnee unter die Dottermasse gehoben. In der Zwischenzeit wird das Öl in einer Pfanne erhitzt. Im Anschluss werden Teelöffel große Nockerl geformt und in das heiße Öl gelegt.
  3. Die Nockerl werden für etwa 5 Minuten goldgelb gebacken und anschließend sofort mit kaltem Wasser abgeschreckt. Zum Schluss werden sie auf ein Küchenpapier zum Trocknen gelegt und danach in der Suppe serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

Käsecroutons

KÄSECROUTONS

Eine sättigende Suppeneinlage sind Käsecroutons. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht. Ideal für Zwiebelsuppe!

Omas Butternockerl

OMAS BUTTERNOCKERL

Genießen Sie eine herrlich frische Rindssuppe mit den Butternockerln nach Omas Rezept.

Milzschnitten

MILZSCHNITTEN

Diese klassische Suppeneinlage ist ein traditionelles Rezept der österreichischen Küche. Milzschnitten sind ganz einfach zuzubereiten.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE