Pikantes Reisfleisch

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pikantes Reisfleisch

Bewertung: Ø 4,3 (1217 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Becher Basmatireis (od. Reis nach Belieben)
1 EL Hesperidenessig
1 Becher klare Gemüsesuppe od. Rindsuppe
0.125 l klare Gemüsesuppe od. Rindsuppe
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Kümmel
2 EL Maiskeimöl od. Olivenöl
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL Petersilie oder Kresse nach Belieben
1 Prise Salz und Pfeffer
300 g Schweineschulterfleisch od. Schopfbraten
1 EL Tomatenmark (ungesüßt)
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Reisfleisch wird zuerst das Fleisch wie Geschnetzeltes in appetitliche mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel feinwürfelig schneiden, Knoblauchzehe fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  2. Sobald die Zwiebel beginnt Farbe zu nehmen, das Fleisch samt gehacktem Knoblauch darin kurz scharf anbraten, mit Pfeffer und Kümmel würzen, Tomatenmark dazugeben gut durchrühren, mit Paprikapulver paprizieren und mit Essig ablöschen, danach mit 1 Becher klarer Gemüse- od. Rindsuppe aufgiesen und mit Salz würzen.
  3. Zugedeckt auf kleiner Flamme dünsten bis das Fleisch zwar weicher geworden, aber trotzdem noch nicht ganz durch, also noch ein wenig kernig, ist.
  4. Nun den Reis dazugeben und mit 125ml Suppe aufgießen und zugedeckt auf kleiner Flamme weiterdünsten, bis der Reis weich ist. Zwischendurch immer wieder nachsehen, ob noch Flüssigkeit vorhanden ist, um ein Anbrennen zu vermeiden.
  5. Eventuell nochmals mit Gewürzen abschmecken und mit feingehackter Petersilie oder Kresse bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zu Reisfleisch passen Blattsalate jeglicher Art, Gurkensalat oder Rote-Rüben-Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

Majoranfleisch

MAJORANFLEISCH

Das saftige Majoranfleisch ist eine delikate Hauptspeise, die mit diesem Rezept rasch zubereitet wird und genossen werden kann.

User Kommentare

Marille
Marille

Ich esse sehr gerne Reisfleisch und gebe immer noch gerne etwas geschnittenen Paprika dazu.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Reisfleisch könnte ich auch wieder einmal machen. Nächste Woche bekomme ich frisches Rindfleisch, da mache ich es dann.

Auf Kommentar antworten

Sonia21
Sonia21

Wenn ich reisfleisch mache koche ich den Reis und das Fleisch extra weil mir der Reis sonst gatschig wird. Schmeckt aber dann natürlich nicht so gut. Werde es jetzt wieder versuchen mit den obigen Zeitangaben

Auf Kommentar antworten

Kayla
Kayla

Tolles Rezept, ich liebe Reisfleisch, werde ich demnächst mal nachkochen. Vielen Dank fürs Reinstellen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schmeckt serh lecker. Habe ich heute ausprobiert. petersilie und Kresse habe ich aber weggelassen und mit Wasser aufgegossen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schmeckt serh lecker. Habe ich heute ausprobiert. petersilie und Kresse habe ich aber weggelassen und mit Wasser aufgegossen.

Auf Kommentar antworten

sandradeutsch
sandradeutsch

Hallo User hexy235, nein, es ist kein Eingabefehler, es muss tatsächlich zweimal mit Suppe aufgegossen werden. Zuerst wird die größere Menge, dann der viertel Liter verwendet und bei Bedarf noch mehr. Gutes Gelingen, lg Sandra | gutekueche.at

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Zweimal Suppe, ist das ein Eingabefehler, oder gehört wirklich soviel Suppe hinein? Und warum 2 Eingaben, und nicht einmal gleich mehr?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE