Preiselbeermarmelade

Das Rezept für Preiselbeermarmelade ist als süßer Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Wildsaucen sehr fein.

Preiselbeermarmelade

Bewertung: Ø 3,6 (123 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Preiselbeeren
300 ml Rotwein
3 EL Zitronensaft
500 g Zucker (kristall)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Aufstrich Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Rotwein in einen Topf geben, Zucker beifügen und etwa 15 Minuten stark sprudelnd einkochen lassen.
  2. Preiselbeeren gut waschen, dann unterrühren und Temperatur zurückdrehen. Noch etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Hin und wieder umrühren und den Zitronensaft untermengen.
  3. 6 saubere Gläser bereitstellen, Preiselbeermarmelade einfüllen und den Deckel mit Schraubverschluss gut verschließen.

Tipps zum Rezept

Kein Beifügen von Geliermittel nötig. Geliert von selbst durch den hohen Pektingehalt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchaufstrich

BÄRLAUCHAUFSTRICH

So schnell ist kein zweiter Aufstrich gemacht wie dieser Bärlauchaufstrich. Ein Rezept mit Topfen, Buttermilch, Bärlauch und Gewürzen - fertig.

Avocado-Aufstrich

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

Liptauer

LIPTAUER

Dieses Rezept stammt aus der böhmischen Küche. Heute ist der Liptauer ein typischer österreichischer Aufstrich.

Avocadoaufstrich

AVOCADOAUFSTRICH

Der Avocadoaufstrich schmeckt köstlich auf Vollkornbrot. Dieses Rezept lässt sich gut vorbereiten.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

Avocadoaufstrich steirisch

AVOCADOAUFSTRICH STEIRISCH

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

User Kommentare

Marille
Marille

Die ist sehr lecker geworden und schmeckt meinem Mann und mir am besten zu Schnitzel oder gebackenen Käse.

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

Danke für den Hinweis, beide Zutaten gehören zum Rezept - steht nun auch in der Zutatenliste. lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE