Putenburger

Erstellt von

Bei diesem herzhaften Putenburger wird auch das Brötchen selbst zubereitet. Das Rezept wird mit Speck verfeinert.

Putenburger

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

Zutaten für das Burgerbrötchen

80 g Butter, zerlassen
1 Stk Ei
1 Wf Germ, frisch
500 g Mehl
2 EL Milch
1 TL Salz
200 ml Wasser, lauwarm
20 g Zucker

Zutaten für die Fülle

10 Schb Käse
1 Stk Kopfsalat
2 EL Kräuter, gehackt
1 kg Putenfleisch, gewürzt oder mariniert
1 Stk Salatgurke
10 Schb Speck
2 Stk Tomaten
1 Stk Zwiebel

Zutaten für die Sauce

90 g Crème fraîche
10 g Salz
125 g Sauerrahm
1 TL Senf, scharf

Zutaten zum Bepinseln und Bestreuen der Brötchen

1 Stk Ei
4 EL Milch
3 EL Sesam
2 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Burger Rezepte

Zeit

150 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Burgerbrötchen das lauwarme Wasser mit der Milch und dem Zucker in einer Schüssel vermischen. Germ reinbröseln. Die Mischung ca. 10 min. gehen lassen. Danach Mehl, Salz, 1 Ei und die geschmolzene Butter hinzufügen und ca. 5 min auf hoher Stufe zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch abgedeckt gehen lassen.
  2. Nach dieser Stunde den Teig in 10 Teile à ca. 90 g aufteilen und zu Kugeln geformt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Der Teig ist sehr klebrig, deshalb die Arbeitsfläche und die Hände etwas bemehlen.
  3. Jetzt erneut die Brötchen abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit 1 Ei mit 2 EL Milch und 2 EL Wasser vermischen. Danach die Brötchen vorsichtig mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln und mit etwas Sesam bestreuen. Die Brötchen bei 170 °C ca. 20 min backen und danach etwas auskühlen lassen.
  4. Zum Befüllen das Putenfleisch schneiden, würzen und mit den Speckscheiben grillen. Die Burgerbrötchen aufschneiden und ebenfalls kurz auf den Griller (oder in das Backrohr) legen, damit sie schön knusprig werden. Käse sofort auf das noch warme Fleisch legen, damit er schön zergeht. Alle weiteren Zutaten beliebig auf den Burger legen. Den Deckel darauf geben und mit einem Spieß fixieren.
  5. Für die Soße Sauerrahm und Creme fraîche verrühren. Senf und gehackte Kräuter hinzufügen und mit Salz abschmecken.

Tipps zum Rezept

Als Beilage eignen sich Potato Wedges.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maisburger

MAISBURGER

Mit diesem Maisburger bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Speck-Avocado-Burger mit Mayo

SPECK-AVOCADO-BURGER MIT MAYO

Grenzenloser Burger Genuß wird mit diesem Rezept für Speck-Avocado-Burger mit Mayo zubereitet. Eine Burgerspezialität!

Reis Burger

REIS BURGER

Das fleischlose Reis Burger - Rezept schmeckt am Besten mit Gemüse und Salate.

Gemüseburger

GEMÜSEBURGER

Das ein Burger auch ohne Fleisch gut schmeckt beweist das Rezept für Gemüseburger.

Wiener Leberkäsburger

WIENER LEBERKÄSBURGER

Der Wiener Leberkäsburger ist alte Tradition in neuem Gewand. Mit diesem Rezept gelingt ein origineller Snack für ein Picknick im Freien.

Vegetarischer Bohnen- Couscousburger

VEGETARISCHER BOHNEN- COUSCOUSBURGER

Dieser vegetarische Bohnen- Couscousburger ist ein wahrer Gaumenschmaus. Das Rezept ist eine gesunde und köstliche Alternative zum herkömmlichen Burger.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE