Radieschen Carpaccio

Ein sommerliches Vorspeisen-Rezept für frisches Radieschen Carpaccio mit Granatapfel.

Radieschen Carpaccio

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Balsamicoessig (weiß)
0.5 Stk Granatapfel
1 EL Granatapfelsirup
1 zw Minze
1 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Bund Radieschen (große)
1 Prise Salz
0.5 Stk Zitrone (Bio - unbehandelt)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Radieschen Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die frischen Radieschen werden als erstes sauber geputzt und gewaschen und dann auf einer Küchenreibe fein gehobelt oder mit dem Messer in sehr dünne Scheiben geschnitten.
  2. Die geschnittenen Radieschen dann auf den Tellern aufgefächert auflegen. Als nächstes den halben Granatapfel nochmals halbieren oder vierteln und mit einem Löffel die kleinen Kerne herauslösen. Diese werden auf den Radieschen verteilt.
  3. Für das Dressing die Bio-Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Dann die Schale dünn herunterreiben.
  4. Diese wird mit Balsamicoessig, Granatapfelsirup, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer gut vermischt und über das Carpaccio geträufelt. Mit der gewaschenen frischen Minze garnieren und es kann serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

walnuss
walnuss

Klingt sehr gut, aber wo bekomme ich Granatapfelsirup? Außerdem fehlen in den Zutaten die Granatapfelkerne, beziehungsweise der halbe Granatapfel (wie in der Zubereitung angegeben und am Foto abgebildet)!

Auf Kommentar antworten

simone
simone

Darbo bietet Granatapfelsirup an, gibts bei Merkur + Großhandelgeschäften. Der Granatapfel ist nun auch in der Zutatenliste zu finden ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE